Himbeeren Mousse Dessert 




*Enthält Werbung
Himbeeren Mousse

Gerade in der Frühlings und Sommerzeit schmeckt uns doch ein fruchtiges Dessert Variationen immer noch am besten. Sie überzeugt uns schnell mit einem frischen und fruchtigen Geschmack. So wie dieses leckeren Himbeeren Mousse Dessert, was genau solche positiven Eigenschaften mit sich bringt.

 
 

Zutaten Himbeeren Mousse

100 g Himbeeren, tiefgekühlt oder frische
250 g Magerquark
80 g Frischkäse
50 g Zucker
1 Päckchen Vanille Zucker
4 Blätter Gelatine
2 Eiweiß
2 cl Himbeeren Sirup

 
 

Rezept Info Himbeeren Mousse

Für 3-4 Personen
Zubereitung leicht
Vorbereitungen ca. 15 Minuten
Aufbewahrung im Kühlschrank ca.3 Stunden

 
 

Himbeeren Traum
Himbeeren Mousse

 
 

Zubereitung Himbeeren Mousse

Die Zubereitung dieses leckeren Dessert, ist so gesehen relativ einfach. Als erstes musst du die Gelatine nach den Packungsangabe zubereiten. Das bedeutet, dass du die Gelatine für ca. 10 Minuten im kalten Wasser einweichen musst.

Ist das erledigt, geht es auch gleich mit dem nächsten Zubereitungsschritt weiter. Denn die Himbeeren müssen nun zusammen mit dem Zucker und dem Vanilie Zucker, in einem hohen Gefäß püriert werden.

Direkt nachdem Pürieren geht es auch schon mit dem Magerquark und dem Frischkäse weiter. Denn diese beiden Zutaten müssen in einer großen Dessertschüssel* gut miteinander glatt gerührt werden. Als nächstes gesellt sich dann das gezuckerte Himbeerpüree zur Quark Frischkäsemasse dazu. Wenn, alles gut miteinander vermengt wurde, kommt die zuvor eingeweichte Gelatine zum Einsatz.

Die Gelatine wird zuerst einmal ausgedrückt, gleich im Anschluss daran, gibst du die Gelatine in einen Topf, wo sie zusammen mit dem Himbeersirup, bei geringer Hitze zufuhr aufgelöst wird. Wurde die Gelatine im Himbeersirup aufgelöst, kommen nun 4 EL von der Quark Frischkäsemasse hinzu. Dann muss alles noch einmal gut miteinander Verrührt werden.

Wenn, alles gut miteinander verrührt würd, kommt nun alles mit in die Schüssel, wo sich die glattgerührte Himbeeren Quark Frischkäsemasse befindet. Wie nicht anders zu erwarten muss jetzt wieder alles gut miteinander verrührt werden.

Fast hätte ich noch das Eiweiß vergessen. Das Eiweiß musst du noch mit einem Handrührgerät* steif schlagen. Ist das der Fall wird das EEiweiß vorsichtig unter die zuvor vorbereitete Himbeeren Ouark Frischkäsemasse untergehoben. Dann ist leider erst einmal warten angesagt! Denn die Himbeeren Mousse muss für mindestens 3 Stunden ab in den Kühlschrank.
 
 

Das Anrichten

Nachdem langen Warten, kann dann endlich angerichtet werden und da kannst du dich Kreativ austoben wie du magst. Entweder formst du mit einem Löffel kleine Nocken oder du formst kleine Moussekugeln mit einem Eisportionierer. Dazu gesellt sich dann noch nach Belieben etwas frisches Obst oder ein paar Schoko Raspeln. Oder mach es dir einfache, füll das Dessert doch einfach in ein Glas obendrauf etwas Schokolade und eine Himbeere.
 
 

Himbeeren Creme
Himbeeren Mousse mit Schoko Raspeln

 
 

Lasst euch diese leckere Himbeeren Mousse schmecken und habt alle noch einen schönen Tag!

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon zum Kochen

Produktempfehlungen von Amazon zum Backen




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*