Hokkaido Kürbis Creme Suppe

Werbung

Hokkaido Kürbis Creme Suppe

Wow! Eigenlob stinkt zwar aber heute muss ich mich mal selber loben! Ich habe zum ersten Mal eine Hokkaido Kürbis Creme Suppe nach eigenen Rezept zubereitet und bin voll geflasht von diesen geilen Geschmack! Unbedingt mal ausprobieren denn diese Suppe schmeckt teuflisch gut!
 
 

Zutaten Hokkaido Kürbis Creme Suppe

Für 4 Personen

1 Hokkaido Kürbis
2 kleine Karotten
1 Liter Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen
1 Tl frischer Ingwer geschnitten
1 Kartoffel
4 El Öl
300 ml Sahne
1 Messerspitze Safran
1 Tl Zimt
Saft einer halben Zitrone
2 El Zucker
1 Tl Chili Pulver
1 Tl Pfeffer
Prise Salz zum abschmecken
Gehackte Mandelkerne
 
 

Zubereitung Hokkaido Kürbis Creme Suppe

Na, hast du schon Hunger bekommen nachdem du meine Zutatenliste gelesen hast? Dann lass uns sofort mit der Zubereitung beginnen.
 
 

Zubereitung Hokkaido Kürbis
 
 

Zuerst stehen wieder einmal ein paar Vorbereitungen an! Den für die Hokkaido Kürbis Creme Suppe muss zuerst der Kürbis zerlegt werden. Man kann ihn mit oder ohne Schale zubereiten. Doch ich hab mich dafür entschieden diesen Kürbis von der Schale zu befreien. Doch aufgepasst geb acht auf deine Finger! Als erstes habe ich den Kürbis halbiert und die Kerne mit einem Löffel raus geholt. Dann würde der Hokkaido Kürbis von der Schake befreit und in Würfel geschnitten. Nachdem das erledigt war und ich noch alle Finger an meiner Hand hatte! Habe ich mich um den frischen Ingwer und um den Knoblauch gekümmert der geschnitten werden muss! Dann kam noch die Kartoffel und die Karotten dran die müssen geschält werden und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten werden.

Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen sind hab ich etwas Öl in einem Topf erhitzt, sodass alle Vorbereiteten Zutaten kurz angebraten werden können. Abgelöscht wird das ganze dann mit 1 Liter Gemüsebrühe.

Nachdem dieser Arbeitsschritt erledigt ist muss die Hokkaido Kürbis Creme Suppe für ca. 20 Minuten bei Mittlerer Temperatur vor sich hin köcheln. Bevor es weiter gehen kann.

Sind die 20 Minuten vorüber wird die Suppe mit einem Stabmixer püriert. Als nächstes gebt Ihr dann die Sahne und die Gewürze dazu. Zur Erinnerung: Safran, Chili, Pfeffer, Zimt und Zucker! Dann muss die Suppe nochmal 5 Minuten vor sich hin köcheln, bevor man die Suppe mit einer Prise Salz abschmeckt.
 
 

Mandelkern Hokkaido Kürbis Creme Suppe

Jetzt muss die Hokkaido Kürbis Creme Suppe nur noch mit ein paar gehackten Mandelkernen angerichtet werden und schon kannst du diese leckere Suppe genießen.

Werbung

Werbung

Über Sven 139 Artikel
Lebe & Genieße dein Leben!

2 Kommentare

  1. Kompliment zur ersten Kürbis-Creme-Suppe 😉 Sieht gut aus! Ich mache das so ähnlich. Den Knoblauch und den Ingwer REIBE ich allerdings und den Knoblauch dünste ich vorher etwas an. Damit verlieren die beiden Gewürze das “Kantige”, werden gut verträglich und ich habe das volle Aroma. Dann schmecke ich noch mit einem Schuss Schampus ab 😉 Zuerst vom Schampus in die Suppe, dann in mich … Schönes Rezept. Und eine gute Anregung und Erinnerung, dass es Zeit für die erste Kürbiscremesuppe wird! Robert vom manathome.blog.

    • Vielen lieben Dank für dein Kompliment Robert! Ich war auch erst noch am überlegen ob ich Wein mit verwenden soll, hab mich aber bei meiner ersten Rezept Variante dann doch dagegen entschieden. Mit dem Schampus ist auch eine Interessante Idee!!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*