Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße

Werbung

Marinierte Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße
Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße

In Honig Marinierte Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße war eine sehr spontane Kochidee gewesen. Dieses Gericht ist für ein Spontanduell in der Facebook Gruppe “Kochen mit Katja” entstanden und es hat glatt den 7 Platz belegt. Auf Anfragen möchte ich euch heute das Rezept dazu Vorstellen. Viel Spaß wünsche ich euch beim Kochen.
 
 

Marinierte Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße
Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße

 
 

Zutaten Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße für 2 Personen

250 g Bandnudeln
200 g Putenbrust
100 g Paprika Peperoni Brunch
100 ml Milch
1 El Rapsöl
1 Tl Honig
1 Tl Paprika edelsüß
1 El geriebenen Parmesan Käse
4 Cocktail Tomaten
Prise Salz und Pfeffer
Etwas gehackte Petersilie, Schnittlauch und Basilikum
 
 

Bandnudeln

 
 

Zubereitung Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße

Als erstes kümmert man sich um die Putenbrust. Dafür stellen man in einer kleinen Schüssel die Marinade aus den Rapsöl den Honig und dem Teelöffel Paprika her. Ist das Geschehen gibt man an die geschnittene Putenbrust dazu und vermischt das ganze gut miteinander. Jetzt muss das ganze ein wenig durchziehen.
 
 

Honig Marinierte Putenbrust auf Bandnudeln mit pikanter Paprika Peperoni Parmesan Soße

 
 

Im nächsten Schritt bringt man ein Pfanne auf Temperatur und gibt die marinierte Putenbrust darein. Während es scharf anbrät stellen wir ein Topf Wasser für die Bandnudeln auf den Herd und das Wasser zum Kochen.

Wenn die Putenbrust von alle Seiten angebraten ist löscht man das ganze mit der Milch ab und gibt den Paprika Peperoni Brunch und den Parmesan Käse dazu. Jetzt kann die Putenbrust bei mittlerer Temperatur vor sich hin köcheln.

In der Zwischenzeit sollte das Wasser für die Bandnudeln Kochen ist das der Fall gebt etwas Salz in das Wasser und natürlich die Bandnudeln. Das ganze muss dann ca. 6 – 7 Kochen.

Während man auf die Bandnudeln wartet bis die fertig sind. Schneidet man die Tomaten und hackt die Kräuter die kurz vor der Vollendung der Putenbrust in die pikanten Soße kommen.

Sind die Bandnudeln fertig könnt Ihr diese nach dem abgießen über ein Nudelsieb wieder zurück in den Topf geben und noch mit etwas Butter verfeinern sodass sie nicht klebrig werden. Fertig

Jetzt das ganze noch schön auf den Teller präsentieren vielleicht noch ein paar frische Kräuter und Parmesan drüber streuen, fertig ist ein leckeres Nudelgericht.

Guten Appetit!!!

Werbung

Werbung

Über Sven 139 Artikel
Lebe & Genieße dein Leben!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*