Semmelknödel mal selber machen




*Enthält Werbung
Semmelknödel
Semmelknödel

Semmelknödel aus der Packung sind schnell zubereitet und kosten wenig Aufwand. Auch beim Preis von unter einem Euro für 6 Knödel, lohnt sich der Aufwand nicht sie selber zu kochen oder doch?

So gesehen gehen da ja die Meinungen schnell auseinander. Wer gerne auf einen guten Geschmack verzichten möchte, vielleicht aus Zeitmangel, sollte zu den gekauften Semmelknödel greifen. Allerdings wer sich die Zeit mal nehmen kann, sollte unbedingt Semmelknödel selber machen. Wie das geht erkläre ich euch heute in meinem Blog Beitrag. 
 

 

Zutaten Semmelknödel für 3 – 4 Portionen

 
 

6 Semmel  

250 ml Milch

3 Eier

1 EL Butter 

1 kleine Zwiebel 

Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss 

Petersilie 
 
 

Zubereitung Semmelknödel

 
 

Zuerst schneidet Ihr für eure selbst gemachten Semmelknödel die Brötchen in kleine Würfel! Ist das erfolgt, müsst ihr im Anschluss daran 2 El gehackte Petersilie und die Zwiebel in einer Pfanne mit Butter anschwitzen. Nachdem anschwitzen gebt ihr die Petersilie und die Zwiebel in eine Schüssel und mischt diese dann mit den im Vorfeld geschnitten Brötchenwürfeln.

Im nächsten Schritt wird die Milch bis kurz vorm Kochen erhitzen und über die Brötchenwürfel gegeben. Wurden die oben genannten Schritte durchgeführt, muss der Semmelknödelteig aufquellen. Dafür solltet Ihr 10 Minuten für einplanen.

Nachdem der Teig fertig ist, gebt Ihr jeweils eine Prise Salz und Pfeffer dazu. Zusätzlich verquirlt Ihr noch die Eier und gebt diese mit zu der Brötchenmasse.

Dann wir der Teig geknetet. Der Teig sollte allerdings so verarbeitet werden, das er keine zu festen Konsistenz bekommen. Sollte der Teig zu weich sein, könnt Ihr zusätzlich noch Semmelbrösel mit zum Teig dazugeben.

Ist der Semmelknödelteig fertig, formt ihr mit nassen Händen, Tennisball große Knödel und gebt diese ins siedende Salzwasser. Dann ist etwas Warten angesagt, denn die Knödel müssen für ca 20 Minuten garen und zwar so lange bis die Knödel nach oben steigen. Ist das der Fall sind die Knödel fertig.

 

Semmelknödel
Semmelknödel

 

Die selbst gemachten Semmelknödel sind eine ideale Beilage zu den verschiedensten Gerichten wie z.B. Gulasch, Schweine oder Rinderbraten.
Guten Appetit!!!
 
 

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon zum Kochen

Produktempfehlungen von Amazon zum Backen




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*