Gulaschsuppe mit Pilzen

*Enthält Werbung

Gulaschsuppe mit Pilze

Diese köstliche Gulaschsuppe mit Pilzen, ist ein Rezept, das bei den kleinen und großen Feinschmeckern sehr beliebt ist. Schon aus diesem Grund, sollte dieses einfache Suppenrezept unbedingt einmal auf deinem Speiseplan stehen. Auch die Zubereitung ist mal wieder sehr einfach gehalten. Wie man an diesem unkomplizierten Rezept sehen kann.
 
 

Zutaten Gulaschsuppe mit Pilzen

500 g Schweinegulasch
4 Zwiebeln
4 mittelgroße Kartoffeln
300 g braune Champignons
1000 ml Rinderfond
2 El Tomatenmark
Jeweils 1 1/2 Tl Paprika edelsüss, Paprika rosenscharf, geräuchertes Paprika Gewürz, Thymian, Majoran
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer zum würzen und abschmecken
2 El fein gehackte Gartenkräuter ( TK oder Frisch)
40 g Butterschmalz
Optional Creme Fraiche
 
 

Rezept Info Gulaschsuppe

Für 3 – 4 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung 1 Stunde 45 Minuten
 
 

Gulaschsuppe mit Kartoffeln und Champignons
 
 

Die Vorbereitungen

Suppen gehen doch immer und eine köstliche Gulaschsuppe steht bei den Feinschmeckern immer hoch im Kurs. Aber keine Angst, die Zubereitung dieses köstlichen Seelenwärmer ist wirklich nicht kompliziert.

Im ersten Schritt kümmern wir uns um die Vorbereitungen. Angefangen wird mit den Zwiebeln. Die Zwiebeln werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Gleich danach schnappt man sich die Kartoffeln. Die Kartoffeln werden geschält, in kleine Würfel geschnitten und im Anschluss daran gründlich gewaschen. Wenn auch dieser Schritt erledigt ist, schnappt man sich die Champignons. Die Champignons werden geputzt und halbiert.

Hat man alle Zutaten soweit vorbereitet. Stellt man zum Schluss nur noch alle weiteren Zutaten für die Gulaschsuppe griffbereit und schon kann es mit der einfachen Zubereitung weiter gehen.
 
 

Zubereitung Gulaschsuppe mit Pilze
 
 

Zubereitung Gulaschsuppe mit Pilzen

Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, erhitzt man in einem großen Suppentopf das Butterschmalz. Ist das Butterschmalz heiß genug, wird das Gulasch von allen Seiten scharf angebraten. Hat man das Fleisch angebraten, folgen im nächsten Schritt die Zwiebeln und Champignons. Diese Zutaten werden kurz mit angeschwitzt. Ist dieser Arbeitsschritt erfolgt, löscht man die Zutaten mit dem Rinderfond ab.

Im nächsten Zubereitungsschritt, gesellen sich die folgenden Zutaten mit in den Suppentopf dazu.
 
 

2 El Tomatenmark
Jeweils 1 1/2 Tl Paprika edelsüss, Paprika rosenscharf, geräuchertes Paprika Gewürz, Thymian, Majoran
1 Lorbeerblatt
Prise Salz und Pfeffer

 
 

Nachdem die oben aufgeführten Zutaten dazugegeben wurden, ist warten angesagt. Die Gulaschsuppe muss bei mittlerer Hitzezufuhr für ca. 1 Stunde gekocht werden. Ist die Kochzeit vorüber, gesellen sich im nächsten Schritt die Kartoffeln dazu. Hat man die Kartoffeln dazugegeben, muss die Suppe für weitere 30 Minuten gekocht werden. Ist auch diese Kochzeit vorüber, gesellen sich im letzten Schritt die Gartenkräuter dazu. Dann muss die Suppe für weitere 5 Minuten gekocht werden. Ist auch das überstanden, wird die Suppe im letzten Schritt nur noch mal abgeschmeckt. Sollte geschmacklich noch was fehlen, kann man mit den oben aufgeführten Zutaten nachwürzen.

Dann hat man es auch schon geschafft und die köstliche Gulaschsuppe kann zusammen mit etwas Creme Fraiche serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Gulaschsuppe mit Pilze
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Zu diesem köstlichen Suppenrezept, kann man als Beilage zusätzlich noch etwas Brot, Baguette oder Fladenbrot servieren.

Lasst euch die köstliche Gulaschsuppe mit Pilzen gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 

0/5 (0 Reviews)

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 Kela 77943 Wok-Set mit Deckel, Induktionsgeeigent,...
Bestseller Nr. 2 JADE TEMPLE Der runde Wok mit Holzgriff |...
Bestseller Nr. 3 Alpina Wok-Pfanne Asia Bratpfanne China Wokpfanne...
Bestseller Nr. 4 Flavemotion Wokpfanne + Wokring für Induktion,...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!