BBQ Chicken Fajita mit Quesadillas und Dip

*Enthält Werbung
BBQ Chicken Fajita mit Quesadillas und Dip

Zum Beginn meiner TexMex Wochen, stelle ich euch meine BBQ Chicken Fajita vor. Ein köstliches mexikanisches Pfannengericht, die du aus ein paar frischen Zutaten zubereiten kannst. Was du dafür alles brauchst und wie du dabei vorgehen musst, möchte ich dir in meiner TexMex Rezept Idee erklären.
 
 

Zutaten BBQ Chicken Fajita

Rezept für 2 – 3 Personen

1 Hähnchenbrust ( gekocht )
jeweils 1/2 Paprika ( rot, grün, gelb )
Petersilie mit Knoblauch ( 3 El gehackte Petersilie, 3 Knoblauchzehen, 5 El Öl )
1 mittelgroße Zwiebel
4 El rauchige BBQ Sauce
Gewürzmischung jeweils 1/2 Tl ( Salz, Pfeffer, Chili Pulver, Paprika edelsüß, Knoblauch gemahlen, Zucker )
 
 

Zutaten Dip

2 El Creme Fraiche
2 El Schmand
1 Tl Knoblauchsalz
 
 

Zutaten Quesadillas

4 Tortillas ( Fladen )
2 El von der Petersilie mit Knoblauch
80 g Käse ( Erdammer oder Cheddar Käse )

 
 


 
 

Zubereitung BBQ Chicken Fajita mit Quesadillas und Dip

Du hast auch Hunger auf dieses leckere TexMex Pfannengericht bekommen. Dann lass uns doch gleich mit der einfachen Zubereitung beginnen. Zu Beginn stehen allerdings noch einige Vorbereitungen an und da hab ich doch gleich mal ein Tipp für dich.

Bereite doch einfach etwas mehr vor. Zum Beispiel den Dip, die Petersilie mit Knoblauch und die gekochte Hähnchenbrust. So kannst du dir am nächsten Tag noch einen leckeren Wrap damit zubereiten. Aber jetzt kümmern wir uns erst einmal um die Vorbereitungen einer BBQ Chicken Fajita. Als erstes musst du die Hähnchenbrust für ca. 25 Minuten im leicht gesalzenen Wasser auf mittlerer Hitze kochen.

In der Zwischenzeit waschen wir dann die Paprikaschoten und schneiden sie in schmale Streifen. Sind die Paprikaschoten geschnitten, schneiden wir im nächsten Vorbereitungsschritt die Zwiebel. Die Zwiebel schneidest du ebenfalls in schmale Streifen.

Nachdem die Schnippel arbeiten abgeschlossen sind, kümmern wir uns um die Dip Zubereitung. Dafür verrührst du in einer Schüssel folgende Zutaten. Creme Fraiche, Schmand und das Knoblauchsalz Gewürz.

Hast du den Dip fertiggestellt, kommt als nächstes die Petersilie mit Knoblauch dran. Dazu schneidest du als erstes die Knoblauchzehen in kleine feine Würfel. Wenn das erledigt ist, gibst du die Petersilie und den geschnitten Knoblauch in ein Glas oder eine Schüssel und verrührst das ganze mit der Zugabe von Öl.

Wenn die ersten Vorbereitungen abgeschlossen sind, muss jetzt der Ofen auf 140 Grad vorgewärmt werden. Denn darin werden später noch die Quesadillas zubereitet.

Bevor ich es vergesse, die Quesadillas können dann auch schon vorbereitet werden. Dazu verteilst du 1 El Petersilie mit Knoblauch gleichmäßig auf einer Tortilla und gibst zusätzlich noch den Käse oben drauf. Das ganze wird dann noch mit einem zweiten Tortilla Fladen bedeckt. Sind die Quesadillas fertiggestellt, geht es mit der Zubereitung der BBQ Chicken Fajita weiter.
 
 

Zubereitung BBQ Chicken Fajita mit Quesadillas und Dip
 
 

Zubereitung BBQ Chicken Fajita

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, erhitzt man in einer Pfanne etwas Öl. Bis das Öl heiß genug ist, kannst du in der Zwischenzeit die gekochte Hähnchenbrust weiter zubereiten. Die wird mit zwei Gabeln einfach nur auseinander gerupft. Ist das erledigt sollte der Ofen bestimmt auch schon auf 140 Grad Vorgeheizt sein. Wenn das der Fall ist, werden als erstes die Qusadillas in den Ofen geschoben, die benötigen etwa 3-4 Minuten bis sie fertig sind. Während die Qusadillas im Ofen sind, wird zeitgleich die BBQ Chicken Fajita fertiggestellt.

Dazu werden die Zutaten: Zwiebeln, Paprika, die gekochte Hähnchenbrust und eine ordentliche Prise von der Gewürzmischung, (siehe Zutaten)sowie die Petersilie mit Knoblauch in die Pfanne gegeben.

Nun werden die Zutaten von allen Seiten scharf angebraten. Das dauert ca. 3-4 Minuten. Zum Schluss nur noch die BBQ Sauce dazu geben, alles nochmal gut miteinander verrühren und schon haben wir es geschafft. Die BBQ Chicken Fajita ist fertig und kann zusammen mit dem Dip und den Quesadillas serviert werden.
 

BBQ Chicken Fajita
 
 

Lass es dir schmecken und habt alle noch einen schönen Tag!

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*