Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

*Enthält Werbung
Grill Beilage Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

Heute habe ich für euch eine leckere herzhafte Beilage mitgebracht. Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln. Dieser köstliche Kartoffelsalat, eignet sich wunderbar für deine nächste Grillparty und nicht nur dafür.

Denn diese Kartoffelsalat Variante schmeckt auch fantastisch zu Schnitzel, Leberkäse oder Bockwurst. Doch das wirklich schöne an diesem Salat, man benötigt für diesen Kartoffelsalat auch keine Mayonnaise. Was auch mal eine schöne Abwechslung ist.

 
 

Zutaten Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

800 g Kartoffeln festkochend
2 El gehackter Schnittlauch
1 mittelgroße Zwiebel
80 g durchwachsen Speck gewürfelt
200 ml Gemüsebrühe
1 El mittelscharfer Senf
2 El Essig
1 – 2 El Öl zum anbraten
Salz und Pfeffer zum abschmecken

 
 

Rezept Info Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

Für 3-4 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 45 Minuten
 
 

Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln
 
 

Zubereitung Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

Ich persönlich finde ja, dass ein köstlich zubereiteter Kartoffelsalat, eine sehr schöne Beilage ist. Die man zu den unterschiedlichsten Gerichten servieren kann. Gerade bei einer Grillparty, sollte so ein Salat auf keinen Fall fehlen.

Genau aus diesem Grund möchte ich euch heute, eine weitere Kartoffelsalat Variante von mir vorstellen. Und zwar einen mit Speck und Zwiebeln. Doch das wirklich interessant an dieser Kartoffelsalat Variante, man kann ihn warm oder kalt servieren.

Solltest du gerade noch nach einem einfachen herzhaften Kartoffelsalat Rezept suchen. Dann habe ich hier für dich, eine neue Rezept Inspiration für einen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise.
 
 

Grill Beilage Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln
 
 

Die Vorbereitungen für den Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln

Wie nicht anders zu erwarten, müssen auch bei diesem Kartoffelsalat ein paar Vorbereitungen erledigt werden. Als erstes musst du die Kartoffeln gründlich waschen, sodass kein Schmutz mehr an den Kartoffeln, zu sehen ist.

Gleich nach dem waschen, werden die Kartoffeln, im leicht gesalzenen Wasser für ca. 20 – 25 Minuten gekocht.
 
 

Pellkartoffeln für den Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln
 
 

Sind die Kartoffeln gar, wird das Wasser abgekippt. Und gleich danach kannst du die Kartoffeln mit einem kleinen Küchenmesser schälen. Hast du die Kartoffeln geschält, werden sie im nächsten Schritt in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten.

Nachdem du die Kartoffeln geschält und geschnitten hast, musst du dich gleich danach um die Gemüsebrühe kümmern. Die Gemüsebrühe wird als Erstes in einem kleinen Topf erhitzt. Ist die Gemüsebrühe erhitzt worden ( bitte nicht kochen ), stellst du sie erst einmal kurz beiseite.

In der Zwischenzeit kümmerst du dich um die zusätzliche Dressing Zubereitung. Dafür verrührst du in einer großen Schüssel, den Essig mit etwas Senf und würzt das Ganze mit einer Prise Salz und Pfeffer. Ist das Dressing fertiggestellt, kommt die zuvor erhitzte Gemüsebrühe mit dazu.
 
 

Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln Dressing
 
 

Nachdem alles gut miteinander verrührt wurde, kannst du die geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Dann müssen die Kartoffeln mit dem Dressing das erste Mal gut miteinander vermengt werden.
 
 

Speck und Zwiebeln zubereiten

Im nächsten Schritt, kümmerst du dich um die weiteren Kartoffelsalat Zutaten. Den Anfang macht da die mittelgroße Zwiebel, die du in kleine Würfel schneiden musst. Dann schnappst du dir den Speck, den du ebenfalls in kleine Stückchen schneiden kannst. Hast du diese Zutaten vorbereitet. Werden sie im darauf folgenden Schritt angeschwitzt.

Dafür erhitzt du in einer Pfanne etwas Öl. Ist das Öl heiß genug, werden dadrin die Zwiebel- und Speckwürfel für ca. 3-4 Minuten angeschwitzt.
 
 

Speck und Zwiebeln anschwitzen

 
 

Nachdem du die Zutaten angeschwitzt hast, werden sie auch gleich mit zum Kartoffelsalat dazu gegeben. Zum Schluss gibst du dann noch den Schnittlauch mit zum Salat.
 
 
Zubereitung Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln
 
 
Sind alle Zutaten für den Kartoffelsalat in der Schüssel vereint. Wird der Kartoffelsalat noch einmal vermengt. Falls es nötig ist. Kannst du den Salat noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

 
 

Serviervorschlag Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln
 
 

Schon hast du es geschafft und der Kartoffelsalat mit Speck und Zwiebeln, kann auch gleich serviert werden.

Lasst euch den herzhaften Kartoffelsalat gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.


 
 

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Produktempfehlungen von Amazon




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*