Paprika Zucchini Pfanne

*Enthält Werbung
Paprika Zucchini Pfanne
  • 341
    Shares

Du bist noch auf der Suche nach einem einfachen Gericht für die ganze Familie? Dann habe ich heute ein einfaches vegetarisches Gericht für dich und zwar diese köstliche Paprika Zucchini Pfanne. Dazu serviert man noch etwas Reis und ein einfachen Beilagen Salat. Und schon hat man im Handumdrehen ein richtig leckeres Gericht für die ganze Familie zusammen gestellt.

 
 

Zutaten Paprika Zucchini Pfanne

1 mittelgroße Zucchini
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
300 ml passierte Tomaten
1 – 2 El Kräuter Creme Fraiche
Prise Zucker
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano und Cayennepfeffer zum abschmecken
1 El gehackte Gartenkräuter TK oder Frisch
2 El Olivenöl

 
 

Rezept Info Paprika Zucchini Pfanne

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 25 Minuten

 
 

Vegetarisches Gericht Paprika Zucchini Pfanne
 
 

Vorbereitung Paprika Zucchini Pfanne

Es gibt vegetarische Gerichte die wirklich ganz einfach zuzubereiten sind. Ein solches Gericht ist zum Beispiel die Paprika Zucchini Pfanne. Und solltest du gerade nach so einem einfachen Gericht suchen. Dann zögere nicht lange, lass uns doch gleich mit der einfachen Zubereitung beginnen.

Im ersten Zubereitungsschritt müssen zuerst einmal ein paar Vorbereitungen erledigt werden. Angefangen wird mit den Paprikaschoten und der Zucchini. Diese Zutaten werden als erstes gründlich gewaschen. Ist das erfolgt, entkernst du im nächsten Schritt die Paprikaschoten und schneidest sie in grobe Stückchen.

Als nächstes schnappst du dir dann die Zucchini und schneidest sie in kleine Würfel. Nachdem das ebenfalls erledigt ist, kommen im darauffolgenden Schritt die Zwiebel und die Knoblauchzehen an die Reihe. Diese Zutaten werden geschält und gleich danach in kleine feine Würfel geschnitten.
 
 

Zubereitung Paprika Zucchini Pfanne
 
 

Zubereitung Paprika Zucchini Pfanne

Wenn, alle Zutaten geschnitten sind, kann es auch gleich mit dem kochen weiter gehen. Dafür erhitzt man zuerst einmal etwas Olivenöl in einer Pfanne. Ist das Öl heiß genug, werden im ersten Schritt die Zwiebeln und die Knoblauchzehen bei mittlerer Hitze für ca. 2 – 3 Minuten angeschwitzt. Dann kommen die geschnittenen Paprikaschoten und die Zucchini Stückchen dazu. Diese Zutaten werden dann auch noch mal für 2 – 3 Minuten angeschwitzt. Nachdem alle Zutaten angeschwitzt wurden, werden die Zutaten mit der Sahne, der Gemüsebrühe und mit den passierten Tomaten. abgelöscht.

Gleich nachdem du die Zutaten abgelöscht hast, würzt du das ganze mit den oben aufgeführten Gewürzen. Dann müssen alle Zutaten gut miteinander verrührt werden.

Wenn, dann alles gut miteinander verrührt wurde, muss die Paprika Zucchini Pfanne für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht werden. Ist die Kochzeit vorüber, hast du es auch schon fast geschafft. Im letzten Zubereitungsschritt gibst du nur noch die Gartenkräuter und 1 – 2 El Kräuter Creme Fraiche dazu. Dann noch einmal alles gut miteinander verrühren und schon kann dieses köstliche vegetarische Gericht serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Paprika Zucchini Pfanne
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Zu dieser köstlichen Paprika Zucchini Pfanne, solltest du am besten Reis servieren. Das schmeckt meiner Meinung nach immer noch mit am besten und wenn das noch nicht ausreichen sollte. Kann man zusätzlich noch einen einfachen Grünen Beilagen Salat mit Joghurt Dressing dazu reichen.

Lasst euch dieses köstliche vegetarische Gericht gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 


  • 341
    Shares
  • 341
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Werbung