Reissalat mit Paprika und Mais

*Enthält Werbung

Reissalat mit Paprika und Mais

Du bist gerade auf der Suche nach einem köstlichen Beilagen Salat? Sei es für ein einfaches Mittagessen oder für eine kleine Party. Dann habe ich heute für euch eine neue Rezeptidee im Angebot und zwar einen bunten Reissalat mit Paprika und Mais.
 
 

Zutaten Reissalat mit Paprika und Mais

180 g Reis
2 Spitzpaprika
100 g Mais
3 Lauchzwiebeln
2 – 3 El Balsamico Bianco
4 El Rapsöl
Prise Meersalz, bunten Pfeffer und Zucker zum würzen und abschmecken
1 El Zitronensaft
 
 

Rezept Info bunter Reissalat

Für 3 – 4 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 50 Minuten
 
 

Bunter Reissalat
 
 

Die Vorbereitungen

Meine neue Rezeptidee ist einfach nur genial. Das liegt daran, weil man diesen einfachen Beilagen Salat auch in weniger als 10 Minuten zubereiten kann. Die Voraussetzung dafür ist allerdings das man noch Reis vom Vortag übrig hat. Weil dann muss man nur noch ein paar Zutaten vorbereiten. Hat man gerade keinen gekochten Reis vom Vortag zur Hand. Dann muss man im ersten Schritt den Reis nach Packungsangaben bissfest kochen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit hat man dann genügend Zeit um die Vorbereitungen zu erledigen. Angefangen wird mit den Paprikaschoten. Die Paprikaschoten werden gewaschen, entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Ist das schon mal erledigt, schnappt man sich im nächsten Arbeitsschritt die Lachzwiebeln. Die Lauchzwiebeln werden ebenfalls gewaschen und im Anschluss daran in Scheiben geschnitten. Hat man diesen Schritt auch hinter sich gelassen, stellt man im letzten Vorbereitungsschritt nur noch alle weiteren Zutaten griffbereit und dann kann es mit der einfachen Zubereitung sofort weiter gehen.
 
 

Zubereitung Reissalat mit Paprika und Mais
 
 

Zubereitung Reissalat mit Paprika und Mais

Wenn man die überschaubaren Vorbereitungen hinter sich gelassen hat, kümmert man sich im ersten Zubereitungsschritt um das einfache Dressing. Dafür werden die folgenden Zutaten in einer Salatschüssel gut miteinander verrührt.
 
 

2 – 3 El Balsamico Bianco
4 El Rapsöl
Prise Meersalz, bunten Pfeffer und Zucker
1 El Zitronensaft
 
 

Hat man das Dressing fertiggestellt, gibt man die geschnittenen Zutaten dazu. Dann ist warten angesagt und zwar solange bis der Reis abgekühlt ist. Wenn der Reis abgekühlt ist, gibt man den Reis mit in die Salatschüssel. Dann müssen alle Zutaten gut miteinander vermengt werden. Ist das erfolgt, wird der Reissalat noch einmal abgeschmeckt und gegebenenfalls mit den oben aufgeführten Gewürzen nachgewürzt. Passt geschmacklich alles zusammen, kann der Salat auch gleich serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Reissalat mit Paprika und Mais
 
 

Kleiner Tipp

Den Reissalat mit Paprika und Mais kann man auch noch zusätzlich mit weiteren Zutaten verfeinern. Wer es gerne etwas schärfer mag, kann zusätzlich noch eine rote Peperoni klein schneiden und dazugegeben. Des weiteren kann man auch noch frisch geschnittene Petersilie und Knoblauch mit zum Dressing geben.

Lasst euch den köstlichen Reissalat mit Paprika und Mais gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.
 
 

0/5 (0 Reviews)

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 ZZWW Frischhaltedose mit Deckel, 8 Teiliges(8...
Bestseller Nr. 2 JIM'S STORE Frischhaltedosen mit Deckel...
Bestseller Nr. 3 40 tlg Set [20 Behälter + 20 Deckel]...
Bestseller Nr. 4 FITPREP 40-teiliges Frischhaltedosen Set [20...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!