Möhren in heller Soße eine klassische Beilage

*Enthält Werbung
Möhren in heller Soße eine klassische Beilage

Schon in der Kindheit wurde einem gesagt iss dein Gemüse, das ist gesund für dich. Und eins der klassischsten Gemüse Beilagen von früher sind gekochte Möhren in heller Soße gewesen. Die bei Oma natürlich immer noch am besten geschmeckt haben.

Auch heute noch gehört diese köstliche Gemüse Beilage mit zu meinen Lieblingsbeilagen. Und das einfache Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten.
 
 

Zutaten Möhren in heller Soße

500 g Möhren
1 El Petersilie fein gehackt
Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker
1 El Mehl
30 g Butter
250 ml Milch
400 ml Wasser zum vorkochen der Möhren

 
 

Rezept Info Möhren in heller Soße

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Vorbereitung und Zubereitung ca. 25 Minuten

 
 

 
 

Frisch kochen schmeckt nicht nur gut, es macht auch noch richtig Spaß. Überhaupt weil man sich jeden Tag was köstliches auf den Teller bringen kann. So wie diese einfache Gemüse Beilage. Die man ohne viel Aufwand zubereiten kann.
 
 

Möhren in heller Soße eine klassische Beilage
 
 

Vorbereitung Möhren in heller Soße

Die Vorbereitungen bei diesem einfachen Gemüse Beilagen Rezept geht sehr schnell vonstatten. Denn es müssen nur die frischen Möhren geschält und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten werden. Ist das erfolgt, werden die geschnittenen Möhren dann in leicht gesalzenes und gezuckertes Wasser für ca. 15 Minuten gekocht.
 
 

Vorbereitung Möhren in heller Soße
 
 

Zubereitung helle Soße

Während die Möhren am köcheln sind. Kümmerst du dich in der Zwischenzeit um die Zubereitung der hellen Soße. Dafür wird als Erstes, in einem kleinen Soßentopf, etwas Butter erhitzt. Ist die Butter geschmolzen, gibst du das Mehl dazu. Dann wir die Mehlschwitze mit einem Schneebesen ständig gerührt, und zwar solange bis das Mehl und die Butter sich zu einer schönen cremigen Konsistenz gebunden haben.

Als Nächstes gibst du nach und nach die Milch dazu. Dabei musst du auch immer schön weiter rühren, denn es sollen ja keine Klümpchen entstehen. Nachdem die Soße eine schöne cremige Konsistenz ohne Klümpchen hat. Wird die Soße mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt. Dann muss die Soße auf mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln.

 
 

Zubereitung Möhren in heller Soße

Nachdem die helle Soße 10 Minuten geköchelt hat, sollten in der Zwischenzeit die Möhren auch schon gar sein. Über eine kleine Schüssel werden die Möhren dann in ein Küchensieb gekippt. Gleich nach dem abkippen, kommen die Möhren dann zur hellen Soße dazu. Zusätzlich schöpfst du noch ca. 50 ml von dem Wasser ab, wo die Möhren drin gekocht wurde und gibst das zu der hellen Soße mit dazu. Dann müssen die Möhren in heller Soße nur noch mal aufkochen. Während des aufkochen, gibst du dann noch etwas Petersilie dazu.
 
 

Zubereitung Möhren in heller Soße
 
 

Nachdem alles gut miteinander verrührt wurde und die Möhren in heller Soße wieder leicht am köcheln sind. Hast du es auch schon geschafft und die köstliche Gemüse Beilage kann serviert werden.
 
 

Möhren in heller Soße eine klassische Beilage
 
 

Lasst euch die köstliche Möhren Beilage gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.
 
 


 
 

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*