Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce

*Enthält Werbung

Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce

Heute habe ich für euch ein schmackhaftes Pasta Rezept zubereitet. Eine einfache Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce. Und diejenigen unter euch die die einfachen Rezepte lieben, die werden sich freuen. Denn für dieses einfache Rezept muss man nun wirklich nicht viel vorbereiten.
 
 

Zutaten Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce

300 g Nudeln
150 g Brokkoli ( TK )
2 – 3 Knoblauchzehen je nach Geschmack
100 g Gorgonzola Käse
50 g Parmesan Käse
150 ml Gemüsefond
100 ml Sahne
2 El fein gehackte Petersilie
Prise Salz und Pfeffer
2 – 3 El Olivenöl
 
 

Rezept Info Nudeln mit Brokkoli und Käsesauce

Für 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 30 Minuten
 
 

Nudeln mit Brokkoli und Käsesauce
 
 

Die Vorbereitungen

Ein köstliches Mittagessen muss nun wirklich nicht kompliziert sein und das zeige ich dir heute an meinem Pasta Rezept. Ein Rezept das mit minimalen Aufwand in Handumdrehen zubereitet werden kann.

Im ersten Vorbereitungsschritt kümmert man sich um die Nudeln. Die Nudeln werden nach den Packungsangaben Al Dente gekocht. In der Zwischenzeit kümmert man sich dann um die weiteren Vorbereitungen. Den Anfang machen die Knoblauchzehen. Die Knoblauchzehen werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Ist das schon mal erledigt, geht es auch schon mit dem Käse weiter. Der Gorgonzola Käse wird einfach nur in kleine Stücke geschnitten und der Parmesan Käse wird mit einer Käsereibe fein gerieben. Hat man auch den Käse vorbereitet, nimmt man sich im nächsten Schritt die Petersilie zur Hand. Die Petersilie wird einfach nur fein gehackt. Ist dieser Arbeitsschritt ebenfalls erledigt, stellt man zum Schluss nur noch alle weiteren Zutaten griffbereit und schon kann es mit der einfachen Zubereitung weiter gehen.
 
 

Zubereitung Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce
 
 

Zubereitung Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce

Im ersten Zubereitungsschritt kümmern wir uns um die Käsesauce. Dafür wird etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzt. Ist das Olivenöl heiß genug, wird der Knoblauch bei mittlerer Hitzezufuhr kurz angeschwitzt. Gleich nachdem die Knoblauchwürfel angeschwitzt wurden, löscht man den Knoblauch mit dem Gemüsefond ab. Hat man den Gemüsefond dazugegeben, gesellen sich im nächsten Schritt die folgenden Zutaten mit in die Pfanne dazu .
 
 

100 g Gorgonzola Käse
50 g Parmesan Käse
100 ml Sahne
2 El fein gehackte Petersilie
Prise Salz und Pfeffer
 
 

Hat man die Zutaten dazugegeben, werden die Zutaten bei regelmäßigen umrühren für ca. 5 Minuten gekocht. Sind die 5 Minuten vorüber, kommt der Brokkoli dazu. Wenn man den Brokkoli dazugegeben hat, wendet man sich wieder den Nudeln zu. Denn die sollten auch schon fertig sein. Ist das der Fall, werden die Nudeln zum abtropfen in ein Küchensieb gegeben. Nachdem die Nudeln kurz abtropfen durften, kommen sie mit in die Pfanne. Dann werden alle Zutaten für ca. 3 Minuten weiter gegart.

Ist die Kochzeit vorüber, wird zum Schluss nur noch einmal abgeschmeckt. Sollte geschmacklich noch etwas fehlen. Kann man noch etwas Salz und Pfeffer dazugegeben.
 
 

Serviervorschlag Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Zu diesem einfachen Pasta Gericht mit Käsesauce kann man zusätzlich noch einen einfachen Beilagen Salat dazu servieren. Zum Beispiel einen grünen Salat mit Joghurt Dressing oder man reicht einen Hirtensalat zu diesem Gericht.

Lasst euch die köstliche Brokkoli Nudel Pfanne mit Käsesauce gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 

0/5 (0 Reviews)

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 Overmont Gusseisen Topf Dutch Oven einsatzfertig...
Bestseller Nr. 2 KRUSTENZAUBER Gusseisen Topf Brot Backen [inkl....
AngebotBestseller Nr. 3 Gusseisen Topf 26 cm eingebrannt Induktion...
Bestseller Nr. 4 MATUNUS Dutch Oven Set - Eingebrannter Feuertopf...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!