Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce

*Enthält Werbung
Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce
  • 887
    Shares

Es muss doch nicht immer Fleisch sein! Ein köstliches Schnitzel kann auch mal aus vegetarischen Produkten sein. Aus diesem Grund, möchte ich euch heute meine köstlichen Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce vorstellen. Ein schnelles vegetarisches Gericht, dass man in unter 30 Minuten zubereiten kann.

 
 

Zutaten Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce

1 Kohlrabi
3 Tassen Paniermehl
1 Ei
1 Tasse Mehl
Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer
 
 

Zutaten Kräuter Frischkäse Sauce

30 g Butter
1 El Mehl
200 ml Gemüsebrühe
150 ml Milch
1 El Frischkäse
2 El Gartenkräuter
Prise Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskatnuss
 
 

Rezept Info Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 30 Minuten
 
 

Vegetarische Hauptspeise Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce
 
 

Vorbereitung Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce

Für dieses einfache Rezept, müssen auch nicht viel Vorbereitung erledigt werden. Als erstes schnappst du dir den Kohlrabi. Der Kohlrabi wird geschält und im Anschluss daran mit einem großen Küchenmesser in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten. Ist das erfolgt, baust du dir als nächstes eine kleine Panierstation aus Mehl, Ei und Paniermehl auf.

Wenn du das auch erledigt hast, stellst du noch alle weiteren Zutaten für dieses Rezept bereit und schon kann es mit dem Kochen weiter gehen.
 
 

Zubereitung Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce
 
 

Zubereitung Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce

Im ersten Zubereitungsschritt kümmert man sich um die Kräuter Frischkäse Sauce. Dafür erhitzt du etwas Butter in einem Topf. Ist die Butter geschmolzen, kommt das Mehl dazu. Unter ständigem rühren, verrührt man die Butter und das Mehl miteinander und zwar solange bis das ganze eine cremige Konsistenz bekommt.

Dann muss die Mehlschwitze ca. 30 Sekunden angeschwitzt werden. Im nächsten Schritt kommt dann die Milch und die Gemüsebrühe dazu. Die Flüssigkeit wird dabei schrittweise dazugegeben und während du das machst, musst du immer weiter rühren. Das machst du solange bis keine Mehl Klümpchen mehr zu sehen sind und die Sauce eine schöne cremige Konsistenz hat.

Als nächstes gibst du dann den Frischkäse, die Gewürze und die Gartenkräuter zu der Sauce dazu. Sind alle Zutaten im Topf vereint, werden sie gut miteinander verrührt. Dann muss die Kräuter Frischkäse Sauce für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht werden.

In der Zwischenzeit hast du dann genügend Zeit, sodass du dich um die Kohlrabi Schnitzel kümmern kannst. Dafür erhitzt du ausreichend Öl ( Schnitzel müssen schwimmen)in einer Pfanne. Bis das Öl heiß genug ist, werden schon mal die geschnittenen Kohlrabi Scheiben paniert. Dabei gehst du wie folgt vor. Als erstes würzt du den Kohlrabi mit den oben aufgeführten Gewürzen. Gleich danach durchwandert der Kohlrabi die Panierstation und wird dabei im Mehl, Ei und Paniermehl gewendet.

Sind die Kohlrabi Schnitzel vorbereitet, sollte das Öl in der Pfanne auch schon heiß genug sein. Ist das der Fall, werden die Kohlrabi Schnitzel von jeder Seite für ca. 4 – 5 Minuten gebraten. Nachdem anbraten der Kohlrabi Schnitzel werden sie sofort auf ein Küchenpapier gelegt, sodass das Öl abtropfen kann.

Dann hast du es auch schon geschafft und die Kohlrabi Schnitzel können zusammen mit der fertiggestellten Kräuter Frischkäse Sauce serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Kohlrabi Schnitzel auf einer Kräuter Frischkäse Sauce
 
 

Kleiner Tipp

Als zusätzliche Beilagen kannst du dann noch Kartoffeln, Reis und einen Blattsalat Salat mit Joghurt Dressing servieren.

Lasst euch die köstlichen Kohlrabi Schnitzel gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 


  • 887
    Shares
  • 887
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!