Reis mit Frischkäse und Kräutern

*Enthält Werbung
Reis mit Frischkäse und Kräutern
  • 166
    Shares

Wer von euch noch auf der Suche nach einer einfachen und köstlichen Beilage ist? Für denjenigen habe ich heute ein schnelles Beilagen Rezept mitgebracht. Reis mit Frischkäse und Kräutern. Dieses köstliche Beilagen Rezept kann man zu vielen Fleisch oder Fisch Gerichten servieren und es schmeckt absolut fantastisch.

 
 

Zutaten Reis mit Frischkäse und Kräutern

1 Tasse Reis (Langkornreis )
2 1/2 Tassen Wasser
2 El gehackte Gartenkräuter TK oder Frisch
1 gehäufter El Frischkäse
Salz und Pfeffer zum abschmecken
 
 

Rezept Info Reis mit Frischkäse und Kräutern

Beilage für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 20 Minuten
 
 

Zubereitung Reis mit Frischkäse und Kräutern

 
 

Zubereitung Reis mit Frischkäse und Kräutern

Ein köstliches Fleisch oder Fisch Gericht schmeckt noch viel besser mit einer passenden Beilage. Genau so eine Beilage möchte ich dir heute vorstellen. Auch die unkomplizierte Zubereitung wird dich begeistern, denn die ist wirklich sehr einfach.

Für diese einfache Reis Beilage benötigst du einen Kochtopf*. In diesen Kochtopf wird dann der Reis, das Wasser und eine gute Priese Salz gegeben. Dann muss der Reis einmal aufkochen und anschließend für ca. 15 Minuten ( je nach Reis Sorte ) bei mittlerer Hitze gegart werden.

Während der Kochzeit hast du dann genügend Zeit um die Gartenkräuter zu waschen und fein zu hacken. Ist die Kochzeit vorüber werden im letzten Zubereitungsschritt die gehackten Gartenkräuter und der Frischkäse dazugegeben. Sind alle Zutaten im Topf vereint, werden sie nur noch gut miteinander vermengt. Zum Schluss nur noch mal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und schon hast du es geschafft. Die köstliche Reis Beilage mit Kräutern und Frischkäse kann dann auch gleich serviert werden.
 
 
Zubereitung Reis mit Frischkäse und Kräutern

 
 

Lasst euch dieses köstliche Reis Beilage gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.


 
 

0/5 (0 Reviews)

  • 166
    Shares
  • 166
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!