Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen

*Enthält Werbung

Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen

Ob zum Kater Frühstück, Mittag oder zum Abendessen. Ein köstlicher Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen ist mal eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Strammen Max.
 
 

Zutaten Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen

3 Scheiben Brot
6 Scheiben Leberkäse
4 – 5 Radieschen
3 Eier
3 Tl Mayonnaise
1 Tl süßer Senf
30 g Butter
2 Lauchzwiebeln
Prise Salz und bunten Pfeffer
Rapsöl zum braten
 
 

Rezept Info Strammer Max

Für 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 20 Minuten
 
 

Strammer Max auf Körnerbrot mit Leberkäse und Radieschen
 
 

Die Vorbereitungen

Für dieses einfache Rezept müssen mal nicht so viele Zutaten vorbereitet werden. Im ersten Schritt benötigt man eine kleine Schüssel. In der Schüssel wird dann die Mayonnaise mit dem süßen Senf verrührt. Ist das erfolgt, schnappt man sich die Radieschen. Die Radieschen werden im ersten Schritt gründlich gewaschen. Ist das erfolgt, werden die Radieschen via Küchenhobel in Scheiben geschnitten. Hat man auch diesen Arbeitsschritt abgeschlossen, werden die weiteren Zutaten griffbereit gestellt und schon kann es mit der schnellen Zubereitung weiter gehen.
 
 

Zubereitung Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen
 
 

Zubereitung Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen

Für die einfache Zubereitung benötigt man zwei Pfannen. In der ersten Pfanne wird zuerst einmal etwas Butter erhitzt. Ist die Butter heiß genug, werden die Brotscheiben von beiden Seiten knusprig angebraten. Wurden die Brotscheiben knusprig angebraten, nimmt man sie aus der Pfanne und bestreicht sie mit der zuvor angerührten Mayonnaise. Zusätzlich belegt man das Brot noch mit den Radieschen.

In der Zwischenzeit erhitzt man in einer zweiten Pfanne etwas Rapsöl. Ist das Rapsöl heiß genug, werden im nächsten Schritt die Leberkässcheiben von beiden Seiten für ca. 2 – 3 Minuten angebraten. Ist das anbraten erledigt, wird der Leberkäse auf ein Stück Küchenpapier gelegt, sodass das überflüssig Fett abtropfen kann.

Nachdem das schon mal erledigt ist, werden die Spiegeleier zubereiten. Die Eier werden aufgeschlagen und vorsichtig in die heiße Pfanne gegeben wo vorher das Fleisch drin angebraten wurde. Die Spiegeleier werden bei mittlerer Hitzezufuhr für ca. 4 – 5 Minuten gebraten. Während des anbraten, würzt man die Spiegeleier mit einer Prise Salz und Pfeffer.

Sind die Spiegeleier fertig, kann man mit dem servieren loslegen. Auf die vorbereiteten Brotscheiben legt man dann die Leberkässcheiben und darauf legt man dann die Spiegeleier.

Dann hat man es auch schon fast geschafft. Im letzten Schritt schneidet man noch die Lauchzwiebeln klein und dann werden die geschnittenen Lachzwiebelstückchen über den Strammen Max gestreut. Ist der letzte Arbeitsschritt ebenfalls abgeschlossen, kann der köstliche Stramme Max auch gleich serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Strammer Max mit Leberkäse und Radieschen
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Zu dieser köstlichen Strammen Max Variante, kann man als Beilage noch zusätzlich Radieschen und Cornichons servieren.

Lasst euch den köstlichen Strammen Max mit Leberkäse und Radieschen gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 

0/5 (0 Reviews)

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 Kela 77943 Wok-Set mit Deckel, Induktionsgeeigent,...
Bestseller Nr. 2 JADE TEMPLE Der runde Wok mit Holzgriff |...
Bestseller Nr. 3 Alpina Wok-Pfanne Asia Bratpfanne China Wokpfanne...
Bestseller Nr. 4 Flavemotion Wokpfanne + Wokring für Induktion,...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!