Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni

*Enthält Werbung
Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni
  • 49
    Shares

Ein köstliches überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni ist eine einfache und schnelle Snack- und No Waste Rezeptidee. Und der Aufwand hält sich bei diesem Rezept natürlich auch in Grenzen. Solltest du also noch nach einem einfachen Snackrezept suchen, zum Beispiel für einen gemütlichen Fernsehabend. Dann solltest du dieses einfache Rezept unbedingt einmal ausprobieren.

 
 

Zutaten Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni

1 großes Baguette vom Vortag
4 – 5 El Creme Fraiche
50 g Salami
3 grüne Peperoni
1 Lauchzwiebel
60 g geriebener Käse nach Wahl
Prise bunter Pfeffer und Oregano
Backpapier*
 
 

Rezept Info Baguette

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 20 Minuten
 
 

Überbackenes Snack Baguette
 
 

Die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen für dieses No Waste Snack Baguette, das aus Resten besteht, die man noch im Kühlschrank findet, ist in der Zubereitung kinderleicht. Im ersten Schritt muss man seinen Backofen auf 160 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit hat man dann genügend Zeit, sodass man sich um die überschaubaren Vorbereitungen kümmern kann. Angefangen wird mit der Lauchzwiebel. Die Lauchzwiebel wird gewaschen und in kleine Stückchen geschnitten. Ist das erfolgt, schnappt man sich die Peperoni und die Salami. Diese Zutaten werden auch nur in kleine Stückchen geschnitten. Wenn das auch erledigt ist, kann es mit der einfachen Zubereitung weiter gehen.

 
 

Zubereitung Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni
 
 

Zubereitung Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni

Nachdem man die Vorbereitungen abgeschlossen hat, benötigt man für den ersten Zubereitungsschritt eine Schüssel. In der Schüssel werden dann folgende Zutaten gut miteinander vermengt.

 
 

Salami Stückchen
Peperoni Stückchen
Lauchzwiebeln
Käse
Creme Fraiche
Prise bunter Pfeffer und Oregano
 
 

Wurden alle Zutaten gut miteinander vermengt, werden sie bis zur Weiterverarbeitung beiseite gestellt.

Als nächstes nimmt man sich das Baguette zur Hand. Das Baguette wird aufgeschnitten und dann werden die zuvor vermengten Zutaten gleichmäßig auf die Baguette Unterseite verteilt. Ist das erfolgt, wird das Baguette auf ein mit Backpapier* ausgelegten Backblech gelegt und in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen geschoben ( mittlere Schiene ).

Dann ist warten angesagt, das Baguette muss im Backofen ca. 8 – 10 Minuten verweilen. Ist die Backzeit vorüber, hat man es auch schon geschafft und das köstliche Baguette kann serviert werden
 
 

Serviervorschlag Überbackenes Baguette mit Salami und Peperoni
 
 

Lasst euch diesen köstlichen No Waste Baguette Snack gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 


  • 49
    Shares
  • 49
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlugen

Bestseller Nr. 1 like. by Villeroy & Boch Lave Gris Bol Schale,...
Bestseller Nr. 2 Creatable, 19984, Serie NATURE COLLECTION...
Bestseller Nr. 3 Steingut Serie Baita - Teller/Schalen/Becher zur...
Bestseller Nr. 4 Sänger Dinner Service Capri aus Porzellan 12...