Wirsing mit Speck und Sahne

Werbung

Wirsing mit Speck und Sahne

Wirsing ist ja zurzeit sehr günstig schon allein aus diesem Grund stelle ich euch in den nächsten Herbstwochen einige Wirsing Rezepte vor. Den Anfang macht ein Beilagen Rezept. Wirsing mit Speck und Sahne.

 
 

Zutaten Wirsing mit Speck und Sahne

1/2 Mittelgroßer Wirsing
80 g Speck
1 kleine Zwiebel
125 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Prise Salz, Pfeffer Knoblauch und Zucker
Öl oder Butterschmalz zum anbraten

 
 

 
 

Zubereitung Wirsing mit Speck und Sahne

Heute habe ich für euch ein leckeres Beilagen Rezept mitgebracht und zwar Wirsing mit Speck und Sahne. Dieses Einfache Beilagen Rezept benötigt nicht viel Zutaten und schmeckt fantastisch.
 
 

Zutaten Wirsing mit Speck und Sahne
 
 

Damit Ihr in den Genuss dieser Wirsing Beilage kommt stehen natürlich und nicht anders zu erwarten, ein paar Vorbereitungen an.

Als erstes musst du den Wirsing schneiden und anschließend gründlich waschen. Ist das erfolgt schälest du im Anschluss daran die Zwiebel und schneidest diese dann in kleine feine Würfel.

Im nächsten Schritt nimmst du dir den Bauchspeck vor, den du auch in Würfel schneiden musst.
 
 

Zubereitung Wirsing mit Speck und Sahne
 
 

Nachdem dem Schnippeln geht es auch direkt weiter mit dem kochen. Dazu gibst du als erstes etwas Öl ( oder Butterschmalz ) in eine Pfanne und erhitzt es. Ist das Öl heiß genug werden als erstes die Zwiebel und der Bauchspeck dadrin kurz angeschwitzt. Direkt im Anschluss daran kommt der geschnittene Wirsing mit dazu der ebenfalls mit angeschwitzt wird.

Zum ablöschen benötigst du dann die 125 ml Gemüsebrühe und die 200 ml Sahne. Dann darf der Wirsing erst einmal ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln.

Zum Schluss noch mit den Gewürzen und einer Prise Zucker abschmecken. Falls du dieses Gericht mit einer cremigen Soße essen möchtest gib noch etwas Mehl oder Speisestärke zur Bindung dazu.
 
 

Einfach Lecker Wirsing mit Speck und Sahne
 
 

Fertig ist der Wirsing mit Speck und Sahne. Diese Beilage kannst du zu viel Fleischgerichten reichen oder diese Wirsing Beilage als Hauptgang genießen. Entweder mit Kartoffeln oder zu selbst gemachten Röstis.

Lass es dir schmecken und habt alle noch einen schönen Tag!

Werbung

Werbung

Über Sven 139 Artikel
Lebe & Genieße dein Leben!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*