Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat

*Enthält Werbung
Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat
Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat

Wenn die Temperaturen draußen steigen, möchte man seine wertvolle Zeit, auch nicht in der Küche, vor dem Herd verbringen! Genau aus diesem Grund gibt es bei mir an den heißen Tagen, des öfteren einen leckeren Wrap! Weil wir Heute einen dieser Tage haben. Habe ich für euch eine griechische Wrap Variationen mitgebracht und zwar ein Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat.

Zutaten Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat

Für 2 Personen

 
 

2 Wraps
200 g Schweinegeschnetzeltes
3 El Öl
2 El griechische Gewürzmischung*
1 Knoblauchzehen
1/2 Zwiebel
 
 

Zubereitung Gyros

 
 

Dieses einfache Rezept ist auch sehr schnell zubereitet. Als erstes muss das Schweinegeschnetzeltes mariniert werden. Dafür gebt Ihr das Schweinegeschnetzeltes in eine Schüssel. Zum Fleisch kommen dann, Öl die griechische Gewürzmischung, eine fein gehackte Knoblauchzehe und eine fein gehackte Zwiebel. Die Zutaten werden dann gut miteinander vermischt. Ist das erledigt, muss das Gyros für ca. 1/2 Stunde durchziehen.

In der Zwischenzeit kümmern wir uns dann um den Tzatziki.
 
 

Zutaten Tzatziki

200 g Griechischer Joghurt
1/4 Salat Gurke
1 Knoblauchzehe
Prise Pfeffer und Salz
 
 

Zubereitung Tzatziki

Für das Tzatziki muss als erstes der griechische Joghurt in eine Schüssel gegeben werden. Dann kommt eine 1/4 geraspelte Salat Gurke und eine fein geschnittene Knoblauchzehedazu. Die Zutaten müssen dann gut miteinander wermengt werden. Zusätzlich wird der Tzatziki noch mit einer Prise Salz und Pfeffer abgeschmecken. Dann stellt er Tzatziki bei Seite, weil er für eine 1/2 Stunde durchziehen muss.In der Zwischenzeit, wird dann der Salat für den Wrap vorbereitet.
 
 

Zutaten Salat

1 Kopfsalat
jeweils 1/2 Paprika rot und gelb

200 g Krautsalat ( gekaufter wird verfeinert mit 1 / 2 Karotte etwas Öl, Essig und einer Prise Zucker)
 
 

Zubereitung Salat

Den Kopfsalat und die Paprika, müsst Ihr als erstes waschen und schneiden. Ist das erledigt, verfeinert Ihr zusätzlich noch den gekauften Krautsalat. Hierfür schält Ihr eine halbe Karotte und Raspelt sie über eine Schüssel klein. Zur Karotte kommt dann noch etwas Öl, Essig und eine Prise Zucker. Dann gebt Ihr den abgetropften Krautsalat dazu und vermengt alles gut miteinander.

Kleiner Tipp:
Warum Pimpe ich noch den Krautsalat? Weil der Krautsalat nach meiner Meinung nach, sonst zu langweilig schmeckt. Klar könnte ich den Krautsalat auch komplett selber machen, nur würde mir das genau für dieses Rezept zu lange dauern. Weil ein guter selbst gemachter Krautsalat, zu lange durchziehen muss!

 
Wrap mit Salat
 
Wrap mit Salat und Tzaziki belegen
 
Wrap mit Gyros und belegen
 
Wrap mit Salat Gyros Käse und Tzaziki
 
gerollte Wraps
 

Zubereitung Gyros Wraps

Ist erst einmal alles Vorbereitet, geht es jetzt ziemlich schell voran. Das marinierte Gyros gebt Ihr in eine stark vorgeheizten Pfanne und bratet es von allen Seiten knusprig an. Während das Fleisch in der Pfanne knusprig anbrät. Belegt Ihr in der Zwischenzeit die Wraps mit Salat und Tzatziki. Ist das Gyros fertig gebraten, kommt es mit auf die Wraps. Wer möchte, kann jetzt noch etwas Käse drüber streuen. Dann wird der Wrap vorsichtig eingerollt.

Schon habt Ihr es geschafft der Gyros Wrap kann nun auf einen Teller angerichtet werden und mit dem restlichen Tzatziki serviert werden.

 
 

Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat
Gyros Wrap mit Tzatziki und Salat

 
 

Lasst euch diesen köstlichen Wrap gut schmecken.


 
 

Produktempfehlungen von Amazon zum Kochen

Produktempfehlungen von Amazon zum Backen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*