Mediterraner Bunter Kartoffelsalat

*Enthält Werbung
Mediterraner Bunter Kartoffelsalat
  • 51
    Shares

Es steht uns mal wieder ein sonniges Wochenende bevor. Wo natürlich wieder der Grill angeschmissen wird. Passend dazu, habe ich für euch Genießer einen köstlichen Kartoffelsalat mitgebracht. Der auch ohne Mayonnaise auskommt. Ein Mediterraner bunter Kartoffelsalat, der einen unbeschwerten Genuss verspricht. Solltest du also noch gerade nach einem köstlichen Kartoffelsalat ohne Mayonnaise suchen. Dann solltest du diesen mediterranen Kartoffelsalat unbedingt einmal auszuprobieren.

 
 

Zutaten Mediterraner Bunter Kartoffelsalat

600 g Kartoffeln festkochend
Jeweils 1 rote und gelbe Paprikaschote
2 Lauchzwiebeln
6 – 8 Cherry Tomaten
6 schwarze Oliven ohne Kerne
125 g Mozzarella Kugeln

 
 

Zutaten Mediterraner Bunter Kartoffelsalat Dressing

150 ml Gemüsebrühe
4 El Balsamico Bianco
Jeweils 1 Tl Salz, Pfeffer
1 Tl italienische Gartenkräuter ( TK)
3 El Olivenöl oder Rapsöl
Optional Prise Zucker

Rezept Info Mediterraner Bunter Kartoffelsalat

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Vorbereitung & Zubereitung ca. 45 Minuten
Ruhen ca. 1 Stunde
 
 
Einfach und Lecker Mediterraner Bunter Kartoffelsalat
 
 

Vorbereitung Mediterraner Bunter Kartoffelsalat

Doch bevor du diesen köstlichen Beilagen Salat genießen kannst. Stehen natürlich, wie nicht anders zu erwarten, ein paar Vorbereitungen an. Den Anfang machen da die festkochenden Kartoffeln. Die müssen gewaschen werden und dann mit der sauberen Schale in leicht gesalzenen Wasser für ca. 20 Minuten garen. Gleich nachdem garen, müssen die Kartoffeln etwas abkühlen, damit du sie ohne heiße Finger zu bekommen, später abpellen kannst. Ist das schon einmal erledigt, schneidest du die Kartoffeln dann auch noch in Scheiben.

Während die Kartoffeln im Topf garen. Bereitest du in der Zwischenzeit auch schon mal das Dressing für den Kartoffelsalat vor. Dafür erwärmst du als Erstes die Gemüsebrühe ( Bitte nicht kochen ). Hast du die Gemüsebrühe erwärmt, kommt sie im Anschluss daran in eine große Schüssel. Zu der Gemüsebrühe gesellen sich dann noch folgende Zutaten dazu.
 
 

Dressing Zutaten

4 El Balsamico Bianco
Jeweils 1 Tl Salz, Pfeffer
1 EL italienische Gartenkräuter ( TK)
3 El Olivenöl oder Rapsöl
Optional Prise Zucker
 
 

Dressing Zubereitung

 
 

Sind alle Zutaten in der Schüssel vereint, wird das Dressing gut verrührt und beiseite gestellt.
 
 

Kartoffeln schälen und schneiden
 
 

Nachdem du das Dressing zubereitet und die Kartoffeln gepellt hast, kommen die Kartoffeln auch gleich zum Dressing mit dazu.
 
 

Vorbereitung Mediterraner Bunter Kartoffelsalat
 
 
Dann müssen jetzt noch alle weiteren Zutaten für den mediterranen Kartoffelsalat vorbereitet werden. Zur Erinnerung:
 
 

Weitere Kartoffelsalat Zutaten

1 rote und gelbe Paprikaschote
2 Lauchzwiebeln
6 – 8 Cherry Tomaten
6 schwarze Oliven ohne Kerne
125 g Mozzarella Kugeln
 
 
Die Paprikaschoten, Tomaten und Lauchzwiebeln kommen als erstes dran. Diese Zutaten werden zuerst gewaschen. Damit sie dann im nächsten Schritt in kleine Stückchen geschnitten werden.

Sind die Paprikaschoten, Tomaten und Lauchzwiebeln geschnitten, schnappst du dir noch die Oliven, die schneidest du ebenfalls in kleine Stückchen. Zum Schluss nur noch die Mozzarella Kugeln halbieren und schon sind alle Vorbereitungen abgeschlossen.
 
 
Bunter Kartoffelsalat
 
 

Zubereitung Mediterraner Bunter Kartoffelsalat

Nachdem alle Vorbereitungen für diesen köstlichen Kartoffelsalat abgeschlossen sind. Steht jetzt nur noch die Vollendung an. Dafür werden alle Zutaten in einer Schüssel vereint, sodass man sie vorsichtig miteinander vermengen kann. Ist das erfolgt, muss der mediterrane bunte Kartoffelsalat noch für ca. 1 Stunden ruhen. Damit er gut durchziehen kann. Dann hast du es geschafft und der köstliche Kartoffelsalat ohne Mayonnaise kann serviert werden.

Lasst euch den mediterranen Kartoffelsalat gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 


  • 51
    Shares
  • 51
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Werbung