Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce

*Enthält Werbung

Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce

Du bist mal wieder auf Suche nach einem einfachen vegetarischen Feierabendgericht? Dann habe ich heute mal wieder eine neue Rezeptidee im Angebot. Und zwar die köstlichen Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce. Eine einfache Rezeptidee, die bei den kleinen und großen Feinschmeckern immer gut ankommt.

 
 

Zutaten Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce

400 g Gnocchi aus dem Kühlregal
400 g Tomaten Stückchen aus der Dose
80 g Frischkäse
125 g Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Peperoni
3 El fein gehackter Basilikum
Prise Salz , bunter Pfeffer, Oregano und Zucker nach eigenem Geschmack
30 g geriebenen Parmesan Käse
2 – 3 El Olivenöl

 
 

Rezept Info Gnocchi mit einer cremigen Tomaten Sauce

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 25 Minuten
 
 

Gnocchi in cremiger Tomaten Frischkäse Sauce
 
 

Die Vorbereitungen

Mein heutiges Gnocchi Rezept überzeugt mit seiner cremigen Tomatensauce. Und falls du gerade nach neuen Rezeptideen suchst. Die für die ganze Familie geeignet ist. Dann ist dieses einfache Rezept eine gute Wahl. Also warum dann noch überlegen, lasst uns doch gleich mit den überschaubaren Vorbereitungen beginnen.

Den Anfang machen die Knoblauchzehen und die Zwiebel. Diese Zutaten werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Ist das erfolgt, geht es auch sofort mit der Peperoni weiter. Die Peperoni wird einfach nur in kleine Stücke geschnitten.

Nachdem die ersten Vorbereitungen für das vegetarische Gericht fast erledigt sind, schnappt man sich im nächsten Schritt den Parmesan Käse. Der Käse wird mit einer Käsereibe* fein gerieben. Ist das auch erfolgt, muss nur noch der frische Basilikum fein gehackt werden. Dann stellt man zum Schluss der Vorbereitungen nur noch die restlichen Zutaten griffbereit und schon kann es mit der Zubereitung weiter gehen.
 
 

Zubereitung Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce
 
 

Zubereitung Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce

Im ersten Zubereitungsschritt kümmert man sich um die cremige Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce. Dafür wird in eine große Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzt. Ist das Olivenöl heiß genug, werden im nächsten Schritt die Peperoni Stückchen, die Zwiebel und Knoblauchwürfel für ca. 2 – 3 Minuten angeschwitzt. Ist das anschwitzen erfolgt, kommen die folgenden Saucen Zutaten mit in die Pfanne dazu.
 
 

400 g Tomaten Stückchen aus der Dose
80 g Frischkäse
125 ml Gemüsefond
3 El fein gehackter Basilikum
Prise Salz , bunter Pfeffer, Oregano und Zucker nach eigenem Geschmack
30 g Parmesan Käse
 
 

Sind dann alle Zutaten in der Pfanne vereint, muss die Sauce bei mittlerer Hitzezufuhr für ca. 5 Minuten kochen. Ist die Kochzeit vorüber, gibt man die Gnocchi aus dem Kühlregal dazu. Dann werden alle Zutaten gut miteinander verrührt und für weitere 5 – 6 Minuten gelocht. Ist auch diese Kochzeit vorüber, hat man es geschafft und die köstlichen Gnocchi in einer cremigen Sauce können serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Zu diesem einfachen Gnocchi Rezept, kann man zusätzlich auch noch einen köstlicher Beilagen Salat servieren. Ich persönlich kann euch dazu einen köstlichen Tomaten– oder Hirtensalat empfehlen.

Lasst euch die köstlichen Gnocchi in einer Basilikum Tomaten Frischkäse Sauce gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

3.7/5 (3 Reviews)

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1 ZZWW Frischhaltedose mit Deckel, 8 Teiliges(8...
Bestseller Nr. 2 JIM'S STORE Frischhaltedosen mit Deckel...
Bestseller Nr. 3 40 tlg Set [20 Behälter + 20 Deckel]...
Bestseller Nr. 4 FITPREP 40-teiliges Frischhaltedosen Set [20...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!