Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

*Enthält Werbung
Serviervorschlag Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

Überbackenes Gyros mit Metaxasauce ist wohl eins meiner Lieblingsessen, wenn ich mal zu faul zum kochen bin und beim Lieferservice bestelle. Doch heute habe ich mal Lust darauf gehabt, mir mein Lieblingsessen selber zu kochen. Frei nach dem Motto, selbst gemacht schmeckt doch immer noch am besten.

 
 

Zutaten Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

500 g mariniertes Pfannen Gyros
200 g Champignons
1 Knoblauchzehe
100 g geriebener Emmentaler oder Mozzarella Käse

 
 

Zutaten Metaxasauce

200 ml Sahne
200 ml Schmand
50 ml Metaxa (griechischer Weinbrand)
4 El Tomatenmark
Jeweils 1 Tl Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika edelsüß

 
 

Rezept Info Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

Für ca. 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 40 Minuten
 
 
Überbackenes Gyros mit Metaxasauce
 
 

Vorbereitung Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

Du hast Hunger auf Gyros mit Metaxasauce? Dann musst du dabei wie folgt vorgehen. Zuerst einmal werden ein paar Zutaten vorbereitet. Als erstes musst du die Knoblauchzehe schälen und anschließend in kleine feine Stückchen schneiden. Gleich danach werden die Champignons geputzt und in Scheiben geschnitten. Nachdem du die Champignons und die Knoblauchzehe geschnitten hast, schnappst du dir eine Schüssel. In der Schüssel, verrührst du dann noch folgende Zutaten.
 
 

200 ml Sahne
200 ml Schmand
4 El Tomatenmark
Jeweils 1 Tl Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika edelsüß

 
 

Hast du die Zutaten für die Metaxasauce in einer Schüssel verrührt, kann es auch gleich mit der einfachen Zubereitung weiter gehen.
 
 

Überbackenes Gyros mit Metaxasauce Zubereitung
 
 

Zubereitung Überbackenes Gyros mit Metaxasauce

Für dieses köstliche Gyros Gericht, musst du im ersten Zubereitungsschritt deinen Backofen auf 180 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit kümmerst du dich dann um das Pfannen Gyros und um die Champignons.
 
 

Pfannen Gyros anbraten
 
 

Das marinierte Pfannen Gyros, wird in einer großen Pfanne scharf angebraten. Nachdem du das Fleisch angebraten hast, wird das Fleisch gleichmäßig in einer Auflaufform verteilt.
 
 

Champignons und Knoblauch anschwitzen
 
 

Im nächsten Zubereitungsschritt erhitzt du in der selben Pfanne etwas Öl. Ist das Öl heiß genug, werden die Champignons und die geschnittene Knoblauchzehe kurz angeschwitzt. Direkt im Anschluss daran, werden die angeschwitzten Champignons und Knoblauch Stückchen mit in die Auflaufform gegeben und mit dem Gyros vermengt.
 
 

Metaxa Saucen Zubeeitung
 
 

Als nächstes kippst du dann den Metaxa in die Pfanne und die zuvor angerührten Zutaten für die Metaxasauce. Sind alle Zutaten in der Pfanne vereint, müssen die Saucen Zutaten kurz aufkochen. Dann wird die Metaxasauce mit zu den Zutaten in der Auflaufform gegeben.

Im letzten Zubereitungsschritt wird dann noch etwas Käse über die Zutaten in der Auflaufform verteilt. Dann wandert die Auflaufform für ca. 15 Minuten ab in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen.

 
 
Vorbereitung Überbackenes Gyros mit Metaxasauce
 
 

Nachdem die 15 Minuten vorüber sind. Hast du es auch schon geschafft und ein köstliches überbackenes Gyros mit Metaxasauce kann serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Überbackenes Gyros mit Metaxasauce
 
 

Kleiner Tipp

Zu diesem köstlichen griechischen Gyros Gericht, kannst du einen einfachen Beilagen Salat servieren und zusätzlich noch Reis, Pommes oder Ofenkartoffeln reichen.

Lasst euch dieses leckere Fleisch Gericht gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.


 
 

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*