Chicken Kebab Burrito mit Käse Soße

*Enthält Werbung
Chicken Kebab Burrito mit Käse

Man(n) muss auch mal Mut haben, beim experimentier mit Essen und das nenne ich dann auch schon mal Foodporn. Chicken Kebab Burrito mit Salat, Käse Soße, Sour Cream und Tzatziki. Eine absolute Gaumenfreude, sag ich euch. Aber ich will jetzt nicht lange um den heißen Brei herum reden, hier ist das einfache Rezept und natürlich die einfache Zubereitung für euch.

 
 

Zutaten Chicken Kebab Burrito

8 Weizen Tortillas*
600 g Hähnchenbrust
 
 

Gewürze für das Hähnchenfleisch Kebab

4 Tl Paprika edelsüß
jeweils 1 Tl Pfeffer, Knoblauch, Salz, Basilikum, Oregano
1 Messerspitze Kreuzkümmel
3 El Öl
 
 

Salat

6 – 8 kleine Tomaten
1 kleiner Eisbergsalat
1 Gurke
100 g Mais
200 g Kidney Bohnen
2 Paprika ( rot, grün )
Jalapeños 1 Glas
1 Zwiebel in feine Scheiben geschnitten
 
 

Dressing Sour Creme

200 g Saure Sahne
3 El Salatcreme
2cl Zitronensaft
2 Tl Knoblauchsalz
1 Tl Zucker
 
 

Tzatziki

200 g Joghurt 3,5%
1/4 Salatgurke
2 Knoblauchzehen
Prise Salz und Pfeffer zum abschmecken
 
 

Käse Soße

8 Scheiben Chester Käse
80 g Emmentaler
200 ml Sahne
100 g Frischkäse
1-2 Tl Red Pepper Sauce
 
 

Rezept Info

Für 4 xxl Burritos
Schwierigkeit: leicht
Dauer: ca. 30 Minuten
 
 

 
 

Zubereitung Chicken Kebab Burrito

Lust auf Foodporn? Ich schon! Denn genau aus diesem Grund mache ich das doch hier. Falls dir jetzt auch schon das Wasser im Munde zusammen läuft, wegen diesem leckeren Chicken Kebab Buritto. Na dann los, lass uns doch gleich mit der einfachen Zubereitung beginnen. Auf gehts!
 
 

Chicken Kebab Burrito die Zutaten
 
 

Die Vorbereitungen!

Zu Beginn muss allerdings noch einiges vorbereitet werden. Als erstes muss der Salat ( Paprika, Salatgurke, Tomaten und Eisbergsalat sowie die Zwiebel ) gewaschen und geschnitten werden. Wenn das erledigt ist, wird das Hähnchenfleisch in dünne Scheiben geschnitten und direkt im Anschluss daran mariniert und das machst du mit den oben aufgeführten Gewürzen.

In den nächsten Arbeitsschritten kümmern wir uns dann um die Sour Cream und um den Tzatziki Zubereitung. Dafür musst du einfach nur die oben aufgeführten Zutaten, in jeweils einer Schüssel, gut miteinander verrühren.
 
 

Zubereitung Käse Soße

Nachdem die meisten Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht es weiter mit der Käse Soße Zubereitung. Dafür benötigen du einen kleinen Topf. In dem Topf wird dann die Sahne, der Frischkäse und die 2 Käsesorten, bei mittlerer Hitze erhitzen. Abgeschmeckt wird die Käse Soße dann mit 1-2 Teelöffel Red Pepper Sauce. Ist die Käse Soße fertiggestellt, bleib sie bei geringer Temperatur zufur, also auf kleinster Stufe, auf dem Herd stehen.

 
 

Zubereitung Hähnchenfleisch Kebab

Im letztem Arbeitsschritt musst du nur noch das marinierte Hähnchenfleisch, in einer heißen Bratpfanne, auf höchster Stufe scharf angebraten. Dabei sollen auch schöne Röstaromen entstehen können. Soll bedeuten, dass du das Fleisch schön lange anbraten musst. Das dauert ca. 8 -10 Minuten. Nachdem das Hähnchenfleisch schön scharf angebraten wurde, ist basteln angesagt. Den du musst jetzt noch den Chicken Kebab Burrito zusammenstellen.
 
 

XXL Chicken Kebab Burrito
 
 

Der Chicken Kebab Burrito

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind. bastelst du dir einen XXL Chicken Kebab Burrito zusammen!

Dafür benötigen du als erstes etwas Alufolie oder Brotpapier. Damit kannst du den Chicken Kebab Burrito problemlos einrollen.

Auf die Alufolie oder dem Brotpapier legst du zwei Tortillas und dann folgen die Zutaten in folgender Reihenfolge:

Sour Cream – Salat ( Eisbergsalat, Paprika, Tomaten, Gurke, Kidney Bohnen, Mais) – Tzatziki – Hähnchen Kebab – Jalapeños – Zwiebeln – Köse Soße

Sind die Zutaten auf den Weizen Tortillias verteilt, werden die Seite eingeklappt und der Chicken Kebab Burrito kann dann vorsichtig eingerollt werden.
 
 

Der Chicken Kebab Burrito mit Käse
 
 

Fertig ist dein erster Chicken Kebab Burrito! Lass dir diese Gaumenfreuden gut schmecken und hab noch einen schönen Tag!


 
 

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*