Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen

*Enthält Werbung
Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen
  • 6
    Shares

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, dann ist mein heutiges Pasta Gericht bestimmt auch was für dich. Denn die Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen ist im Handumdrehen zubereitet. Und solltest du gerade noch nach einem Pasta Gericht suchen? Dann ist diese köstliche Pasta Rezeptidee die perfekte Wahl.

 
 

Zutaten Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen

350 g Makkaroni
250 g Garnelen
200 ml Sahne
100 ml Milch
80 g Parmesan Käse
3 Knoblauchzehen
1 El gehackte Gartenkräuter TK oder Frisch
Prise Salz, bunter Pfeffer und Paprika edelsüß
3 El Olivenöl
 
 

Rezept Info Makkaroni Pfanne mit Garnelen

Für 2 – 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 25 Minuten
 
 
Zubereitung Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen
 
 

Zubereitung Makkaroni

Wer sich für dieses einfache Pasta Gericht mit Garnelen entscheiden hat, muss bei der Zubereitung wie folgt vorgehen. Als erstes bringt man in einem großen Kochtopf ausreichend gesalzenes Wasser zum kochen. Wenn das gesalzene Wasser kocht, werden in dem kochendem Wasser die Makkaroni nach Packungsangaben Al Dente gekocht.

 
 

Die einfache Garnelen und Saucen Zubereitung

In der Zwischenzeit hat man dann genügend Zeit um die Knoblauch Parmesan Sauce und die Garnelen zuzubereiten. Dafür musst du als erstes die Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden. Ist das erfolgt, erhitzt du in einer großen Pfanne etwas Olivenöl. Ist das Olivenöl heiß genug, werden als erstes die Garnelen für ca. 3 – 4 Minuten scharf angebraten.

Während des anbraten, gibst du dann auch schon den geschnittenen Knoblauch mit dazu. Hast du den Knoblauch und die Garnelen angebraten. löscht du sie mit der Sahne und der Milch ab. Ist das erfolgt, kommt im nächsten Zubereitungsschritt der Parmesan Käse dazu. Zusätzlich gesellen sich dann noch die oben aufgeführten Gewürze und die Gartenkräuter mir in die Pfanne dazu. Sind dann alle Zutaten in der Pfanne vereint, werden die Zutaten bei mittlerer Hitze gegart und zwar solange bis die Makkaroni fertig sind.

Wenn, die Makkaroni Al Dente gekocht sind, werden sie zum abtropfen in ein Küchensieb gegeben. Gleich nachdem die Makkaroni in einem Küchensieb etwas abtropfen konnten. Werden sie im nächsten Schritt auch gleich zu der Knoblauch Parmesan Sauce und den Garnelen in der Pfanne gegeben. Sind dann alle Zutaten in der Pfanne vereint, müssen sie nur noch gut miteinander vermengt werden und schon kann das köstliche Pasta Gericht serviert werden.
 
 Serviervorschlag Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen
 
 

Lasst euch die köstliche Knoblauch Parmesan Makkaroni Pfanne mit Garnelen gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.

 
 


  • 6
    Shares
  • 6
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Werbung