Kritharaki Salat eine leckere Grill Beilage

*Enthält Werbung
Kritharaki Salat
Kritharaki Salat
  • 5.4K
    Shares

Ein Ideal Standard Salat zum Grillen ist dir zu langweilig geworden. Das kann man ändern! Denn Heute hab ich mal wieder was leckeres für dich, eine perfekte Grill Beilage und zwar den Kritharaki Salat. Leicht scharf, mit frischen Zutaten, passt dieser Salat prima zu gegrillten Fleisch, Fisch oder gegrillten Gemüse. Eine leckere Empfehlungen von mir, die du auf deiner nächsten Grillparty servieren kannst Viel Spaß beim Ausprobieren.

 
 

Zutaten Kritharaki Salat

2 Tomaten
1 rote Paprika
250 g Kritharaki ( griechische Teigware )
125 g Mais
100 g Feta oder Hirtenkäse
200 g Tsatsiki
1 Schalotte
1 1/2 El Ajvar
Salz und Pfeffer zum abschmecken


 
 

Zutaten Tsatsiki

200 g griechischen Joghurt
1
Tl Zitronen Saft

2 Knoblauchzehen

1/2 kleine Salat Gurke
1 El Olivenöl 

1 Tl Fleur de Sel grobkörnig

Prise Peffer


 
 

Zubereitung Kritharaki Salat Dressing

Ihr habt Bock auf einen leckeren Salat zum Grillen, dann lasst uns doch zusammen diesen köstlichen Kritharaki Salat zubereiten.

Als erstes bereitet Ihr das Dressing vor. Dazu kannst du entweder einen gekauften Tsatsiki verwenden, doch am besten schmeckt es, wenn du ein Tsatsiki selber machst. Dafür musst du nur die oben aufgeführten Zutaten für einen Tsatsiki verrühren. Im Anschluss daran gibst du noch das Ajvar dazu. Empfehlen kann ich dir hier auch mal ein Ajvar selbst zuzubereiten. Allerdings wenn dir die Zeit dazu fehlt, schmeckt dieses Dressing auch mit einem gekauften Ajvar.
 
 

Zubereitung Kritharaki Salat

Für den Kritharaki Salat, musst du als erstes die Kritharaki Teigware mit ausreichend leicht gesalzenes Wasser ca. 13 Minuten lang im kochendem Wasser kochen.
 
 

Kritharaki Salat mit frischen Zutaten


 
 

In der Zwischenzeit kümmerst du dich dann um die Zutaten die geschnitten werden müssen ( Paprika, Tomaten, Käse und die Schalotte ). Diese Zutaten werden einfach nur in kleine Würfel geschnitten. Nachdem Schnippeln, gibst du die geschnittenen Zutaten und den Mais in eine hohe Schüssel.

Wenn die Kritharaki fertig sind, müssen diese erst noch abkühlen. Dieses kann man beschleunigen, indem du die Teigware unter kalten Wasser abspült.

Ist die Kritharaki Teigware abgekühlt, kommen die Nudeln mit in die Schüssel. Zum Schluss noch das Tsatsiki Ajvar Dressing dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Wer möchte kann dann noch zum abschmecken etwas Salz und Pfeffer dazugeben.

Kritharaki Salat eine leckere Grill Beilage
Kritharaki Salat eine leckere Grill Beilage

Guten Appetit!!!

0/5 (0 Reviews)

  • 5.4K
    Shares
  • 5.4K
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlugen

Bestseller Nr. 1 Plätzchen ohne Schnickschnack: Es gibt sie noch,...
Bestseller Nr. 2 Weihnachtsplätzchen Die besten Rezepte für...
Bestseller Nr. 3 Weihnachtsbäckerei: Die Schätze aus Omas...
Bestseller Nr. 4 Süße Weihnachten - Plätzchen, Stollen und...