Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne

*Enthält Werbung
Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne mit Reis
  • 558
    Shares

Kochen mit wenig Aufwand ist in der heutigen Zeit das A und O. Alles muss schnell von der Hand gehen, damit man seine wertvolle Zeit mit anderen Dingen verbringen kann. Wenn es die Zeit mal wieder nicht erlaubt, um stundenlang in der Küche zu stehen, dann ist diese leckere Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne eine willkomende Abwechslung.
 
 

Zutaten Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne

500 g Hackfleisch halb und halb
500 g Paprikaschoten
200 g Zucchini
1 rote Zwiebel
200 ml Wasser
1 Lauchzwiebel
200 ml Sahne
jeweils 1Tl Salz, Pfeffer, Oregano, Kreuzkümmel, Knoblauchsalz, Paprika edelsüß, geräuchertes Paprika Pulver
Prise Zucker
2 El Tomatenmark
1 El Gartenkräuter TK
60 g Feta oder Hirtenkäse
2-3 El Olivenöl zum anbraten
Optional Speisestärke oder Soßenbinder zum andicken
 
 


 
 

Rezept Info Mediterrane Hackfleisch Pfanne

Für 2-3 Personen
Schwierigkeit leicht
Vorbereitung ca. 10 Minuten
Kochzeit ca. 25 Minuten

 
 

Zubereitung Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne

Manchmal hat man viel zu viel um die Ohren um sich auf Kochen zu konzentrieren. Dann muss schnell mal ein Rezept her, für ein einfaches Gericht. Die Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne erfüllt dieses Kriterium. Dieses einfache Gericht ist lecker, einfach in der Zubereitung, man muss nicht viel vorbereiten und die Kochzeit ist ebenfalls überschaubar.

Du hast gerade auch Hunger auf dieses einfache und schnelle Gericht? Warum warten, lass uns doch gleich damit beginnen!
 
 

Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne Zutaten
 
 

Vorbereitungen Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne

Bei diesem leckeren Gericht sind die Vorbereitungen ziemlich schnell abgeschlossen. Denn es müssen nur die Paprikaschoten und die Zucchini gewaschen und in grobe Stückchen geschnitten werden. Gleich danach schälst du noch eine rote Zwiebel und schneidest sie in kleine Würfel.

Ist das erledigt, geht es auch gleich mit dem Feta Käse und der Lauchzwiebeln weiter. Der Käse und die Lauchzwiebeln werden einfach nur in kleine Stückchen schneiden. Wenn das auch erledigt ist, kann es auch gleich mit dem kochen weiter gehen.
 
 

Mediterrane Paprika Zucchini Pfanne Zubereitung
 
 

Das Kochen der Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne

Nachdem alle Zutaten geschnitten wurden, geht es auch gleich mit dem kochen weiter. Als erstes erhitzt du etwas Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok*. Ist da Öl in der Pfanne heiß genug, werden als erstes die geschnittenen Zwiebeln angeschwitzt.

Gleich darauf folgt das Hackfleisch, was du scharf anbraten musst. Während des anbraten, wird das Hackfleisch mit den oben aufgeführten Gewürzen gewürzt und zusätzlich gibst du nach das Tomatenmark dazu.
Hast du das Hackfleisch schön scharf angebraten, folgen als nächstes die Paprikaschoten sowie die Zucchini Stückchen, die ebenfalls kurz mit angebraten werden. Abgelöscht wird das ganze dann mit etwas Wasser und der Sahne! Dann darf die Mediterrane Paprika Zucchini Pfanne mit Hackflesich für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

Nachdem die 20 Minuten vorüber sind, gibt du den Feta Käse, die Lauchzwiebeln und die Gartenkräuter dazu. Nachdem alles gut miteinander verrührt wurde, muss dieses leckere Gericht noch einmal 1-2 Minuten köcheln. Wer möchte kann zusätzlich noch etwas Speisestärke oder Soßenbinder zum andicken dazu geben. Dadurch bekommt dieses Gericht eine schöne cremige Konsistenz. Dann hast du es auch schon geschaft und das köstliche Hackfleisch Gericht kann auch gleich serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Mediterrane Paprika Zucchini Hackfleisch Pfanne mit Reis
 
 

Kleiner Tipp

Als Beilage kannst du zu diesem Gericht Kartoffeln, Reis, Nudeln oder einen frischen Salat servieren.

Lass dir die Mediterrane Hackfleisch Pfanne gut schmecken und hab noch einen schönen Tag.


 
 


  • 558
    Shares
  • 558
    Shares
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Werbung