Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

*Enthält Werbung
Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

Man muss nicht immer viel Aufwand in der Küche betreiben, um ein leckeres Essen zu Zaubern. Meistens reichen dafür auch schon ein paar Zutaten. So wie bei diesem leckeren Gericht, Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln. Probiert es doch die Tage mal aus, denn Kochen kann so einfach sein.

 
 

Zutaten Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

2 Hähnchenkeulen
Jeweils 1/2 Paprika rot, grün, gelb,
4 gewürfelte Kartoffeln
2 El Öl
1 Tl Thymian
Prise Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe

 
 

Zutaten: Marinade

1 Tl Öl
1 Tl Sojasauce
Jeweils eine Prise Thymian , Paprika edelsüß, Curry, Chili, Zucker, Knoblauchsalz
1 Tl passiere Tomaten
Spritzer Zitronensaft

 
 

 
 

Rezept Info Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

Für 2 Personen
Schwierigkeit: leicht
Vorbereitung: 10 Minuten
Koch / Backzeit: 45 – 50 Minuten

 
 

Zubereitung Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

Wie du aus den Zutaten entnehmen konntest, benötigt man nicht wirklich viel um was leckeres auf den Teller zu bekommen. Solltest du jetzt auch Lust haben, die marinierten Hähnchenkeulen auf Paprika und Thymian Kartoffeln zu kochen? Na dann los, lass uns doch gleich mit der einfachen Zubereitung beginnen.
 
 

Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln Zutaten
 
 

Damit nicht zu viel Zeit verstreichen muss, musst du als erstes den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Denn das dauert bekanntlich am längsten. Bis der Backofen heiß genug ist, kümmerst du dich in der Zwischenzeit um die Vorbereitungen. Den Anfang macht die Marinade. Dafür musst du nur die oben aufgeführten Zutaten für die Marinade in eine kleinen Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

Als nächstes schnappst du dir dann die Kartoffeln, schälst sie und schneidest sie in kleine Stückchen. Gleich danach werden die Kartoffeln auf ein Backblech oder in eine Auflaufform verteilt. Dann musst du sie nur noch mit etwas Thymian würzen.

Sind die Kartoffeln fertig, kommen die Paprikaschoten an die Reihe. Die müssen gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten werden. Dann kommen die geschnittenen Paprika Stückchen mit zu den Kartoffeln auf das Backblech oder in die Auflaufform. Wenn die Kartoffeln und Paprikaschoten vereint sind, würzt du das ganze noch mit etwas Salz und Pfeffer. Zum Schluss noch etwas von der Marinade drüber träufeln, fertig ist der erste Teil der Zubereitung. Als nächstes werden die Hähnchenkeulen auf allen Seiten marinierte! Das geht am besten mit einem kleinen Pinsel. Hast du die Hähnchenkeulen von allen Seiten marinierte werden diese auf die geschnittenen Paprikaschoten und Kartoffeln gelegt.
 
 

Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln Zubereitung
 
 

Hast du die Hähnchenkeulen auf die Kartoffeln gelegt, sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Nun geht die Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen und das für ca. 45 – 50 Minuten. Nachdem das warten ein Ende hat, kann die Marinierte Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln auch schon serviert werden.
 
 
Hähnchenkeule auf Paprika und Thymian Kartoffeln

 
 

Kleiner Tipp

Mach dir zu diesem köstlichen Hähnchen Gericht noch einen leckerere Dip! Sehr zu empfehlen ist ein Safran Knoblauch Dip!

Lass dir dieses Gericht gut schmecken und genieße noch einen schönen Tag!

Anzeige

* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!

Produktempfehlungen von Amazon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*