Suzuki – griechische Hacksteaks mit Tzatziki

*Enthält Werbung

Suzuki - griechische Hacksteaks mit Tzatziki

Gyros, Bifteki oder Souvlaki sind sehr beliebte Fleischgerichte aus der griechischen Küche. Aber habt Ihr euch schon mal gefragt was Suzuki auch Souzouki genannt sind? Das sind einfache Hacksteaks ohne Feta Käse die ebenfalls aus der griechischen Küche stammen und die findet ihr auch auf vielen griechischen Speisekarten. Und solltet ihr gerade Lust auf ein bisschen Urlaubsfeeling haben? Warum dann noch warten, lasst uns doch sofort mit der einfachen Zubereitung los legen.
 
 

Zutaten Suzuki – griechische Hacksteaks mit Tzatziki

400 g Rinderhack oder Hackfleisch vom Lamm
2 El Olivenöl
1 Zwiebel
2 – 3 Knoblauchzehen
2 El Tomatenmark
Jeweils 2 Tl Oregano und Thymian
1 El gehackte frische Minze
1 El gehackte Petersilie
Prise Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack
1 Tl Kreuzkümmel
Spritzer Zitronensaft
1 Ei
3 EL Paniermehl
Öl zum anbraten
 
 

Zutaten Tzatziki

300 g griechischer Joghurt 10% Fett ( stichfest )
1/4 kleine Salatgurke
2 Knoblauchzehen
Prise Salz und Pfeffer
Spritzer Zitronensaft
1 Tl Olivenöl
 
 

Rezept Info mediterrane Hacksteaks aus Griechenland

Für 3 Personen
Schwierigkeit leicht
Zubereitung ca. 30 Minuten
 
 

Souzouki - griechische Hacksteaks mit Tzatziki
 
 

Die Tzatziki Vorbereitungen

Diejenigen unter euch, die die mediterrane Küche so lieben wie ich, bekommen heute ein Stück Urlaub serviert. Doch bevor man dieses köstliche Fleisch Rezept genießen kann, müssen zuerst einmal ein paar Zutaten vorbereitet werden.

Angefangen wird mit der Tzatziki Zubereitung. Dafür müssen wir im ersten Schritt die Salatgurke gründlich waschen. Ist das erfolgt, wird die Salatgurke mit einer Küchenreibe fein geraspelt. Hat man die Salatgurke vorbereitet, schnappt man sich im nächsten Schritt die Knoblauchzehen. Die Knoblauchzehen werden geschält und in feine Würfel geschnitten. Hat man auch diesen Arbeitsschritt hinter sich gelassen, benötigt man für die weitere Zubereitung eine Schüssel. In dieser Schüssel werden dann die folgenden Zutaten gut miteinander verrührt.
 
 

300 g griechischer Joghurt
Prise Salz und Pfeffer
Spritzer Zitronensaft
1 Tl Olivenöl
 
 

Hat man die Zutaten gut miteinander verrührt, gesellen sich die Knoblauchwürfel und die geraspelte Salatgurke dazu. Dabei gibt es aber was zu beachten. Damit das Tzatziki nicht so verwässert, empfehle ich euch die Flüssigkeit von der geraspelten Gurke auszudrücken. Ist dieser Arbeitsschritt erledigt, werden die Zutaten noch einmal gut miteinander verrührt. Dann stellt man das Tzatziki zum durchziehen in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit kann Mann dann mit der einfachen Suzuki Zubereitung weiter machen.
 
 

Zubereitung Suzuki - griechische Hacksteaks mit Tzatziki
 
 

Die Suzuki Vorbereitungen

Im ersten Schritt der Suzuki Vorbereitungen schnappt man sich die Zwiebel und die Knoblauchzehen. Diese Zutaten werden geschält und in kleine feine Würfel geschnitten. Ist das erfolgt, geht es auch sofort mit der frischen Minze und mit der Petersilie weiter. Diese Zutaten müssen einfach nur fein geschnitten werden.

Wenn das auch erledigt ist, stellt man zum Schluss nur noch alle weiteren Zutaten griffbereit und schon kann es mit der einfachen Zubereitung weiter gehen.
 
 

Zubereitung Suzuki – griechische Hacksteaks

Im ersten Schritt der Zubereitung muss die Hackfleischmasse für die griechischen Hacksteaks zubereitet werden. Dafür werden die folgenden Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengt.
 
 

400 g Hackfleisch ( Rind oder Lamm)
1 El Olivenöl
Gewürfelte Zwiebel
Gewürfelte Knoblauchzehen
2 El Tomatenmark
Jeweils 2 Tl Oregano und Thymian
1 El gehackte frische Minze
1 El gehackte frische Petersilie
Prise Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack
1 Tl Kreuzkümmel
Spritzer Zitronensaft
1 Ei
3 EL Paniermehl
 
 

Hat man die Hackfleischmasse gut miteinander vermengt, werden aus dem Hackfleischmasse kleine Hacksteaks geformt.

Wenn man die Hackfleischmasse vorbereitet hat, erhitzt man im nächsten Schritt etwas Öl in einer Grillpfanne. Ist das Öl heiß genug, werden die Hacksteaks für ca. 6 – 8 Minuten rundherum gebraten ( das funktioniert auch auf einem Grill ). Hat man das Fleisch rundherum gebraten oder gegrillt. Hat man es auch schon geschafft und die griechischen Hacksteaks können zusammen mit den Tzatziki serviert werden.
 
 

Serviervorschlag Suzuki - griechische Hacksteaks mit Tzatziki
 
 

Kleiner Serviervorschlag

Wie zum Gyros, Bifteki oder Souvlaki, können auch zu diesem griechischen Fleischgericht weiter Beilagen dazu serviert werden. Meine Empfehlungen für euch: Tomatenreis, Pommes, einen köstlichen Tomatensalat, einen einfachen griechischen Bauernsalat oder ein Krautsalat.

Lasst euch die Suzuki – griechischen Hacksteaks gut schmecken und habt alle noch einen schönen Tag.
 
 

0/5 (0 Reviews)

Produktempfehlungen

Bestseller Nr. 1 Overmont Gusseisen Topf Dutch Oven einsatzfertig...
AngebotBestseller Nr. 2 Gusseisen Topf 26 cm eingebrannt Induktion...
Bestseller Nr. 3 Hanseküche Gusseisen Topf – Bereits...
AngebotBestseller Nr. 4 MATUNUS Dutch Oven Set - Eingebrannter Feuertopf...
* Hinweis: Die Links zu Amazon in meinen Beiträgen sind Affiliate-Links. Wenn Du Lust dazu hast darüber einzukaufen, erhalte ich von Amazon dafür eine kleine Provision. Natürlich bezahlst Du in diesem Fall nicht mehr. Du unterstützt mich lediglich bei meiner Arbeit an Zu Faul zum Kochen, damit auch in Zukunft viele leckere Rezepte vorgestellt werden können. Vielen Dank dafür!